Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

W

Wintersicherung auf Gehwegen

Stadt erinnert an Sicherungspflichten auf Gehwegen

Aktuell zur Wetterlage werden alle Grundstückseigentümer darauf hingewiesen, dass öffentliche Gehwege bei Schnee-, Reif- oder Eisglätte zu sichern sind. Dazu zählt auch, wenn kein Gehweg vorhanden ist, der Straßenrand auf einer Breite von 1,5 Meter.

Die „Schneeräumpflicht“ gilt an Werktagen ab 7:00 Uhr, an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen ab 8:00 Uhr und jeweils bis 20:00 Uhr.

Schnee und Räumgut ist dabei so zu lagern, dass Hydranten, Fußgängerüberwege, Abflussrinnen und ähnliches freigehalten wird.

Der Einsatz von Salz oder anderen ätzenden Stoffen zum Streuen ist verboten.
Am besten geeignet ist „stumpfes Streugut“, z.B. Splitt, Granulat oder Sand. Alle Eigentümer werden gebeten die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen rechtzeitig durchzuführen bzw. zu veranlassen und so oft zu wiederholen, dass eine Gefährdung ausgeschlossen werden kann.

Die Grundstückseigentümer haben bei der Beauftragung von Hausmeisterdiensten usw. darauf hinzuwirken, dass nur zugelassene abstumpfende Mittel eingesetzt werden.

13.01.2016
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen