Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Cumiana

Die dritte Querbeet-Wanderung nach Cumiana

Bereits zum dritten Mal organisierte Stefan Linke vom Erlanger Alpenverein eine zweiwöchige Wanderreise nach Cumiana und in die angrenzenden Alpengebiete. Elf Mitglieder der Querbeet-Freizeitgruppe besuchten im Juni Erlangens Freundschaftsstadt im Piemont. Wie immer wurden alle herzlichst aufgenommen. Neben einer Stadtbesichtigung Turins stand auch eine Wanderung zur nahe gelegenen Sacra die San Michele auf dem Programm, also zu dem Klosterberg, der im Film "Der Name der Rose" als Tatort dient. Bevor es in das südlich gelegene Valle Stura, dem Grenzgebiet zu Frankreich, ca. 60 Kilometer nördlich von Nizza, ging, machte die Gruppe eine kurze Wanderung zur Quelle des Po. Im Valle Stura stand eine mehrtägige Rundtour um den Monte Tenibre in den Alpi Marittime auf dem Programm - mit einer dreitägigen Wanderung im französischen Nationalpark Mercantour. Weglos - und damit sehr anspruchsvoll - ging es über den Becco Alto d'Ischiator, einem Gipfel mit 2.996 m Höhe, wieder zurück nach Italien. Eine zweite, kürzere Tour in das im Neuaufbau befindliche Bergdorf Ferrere mit der Besteigung des Monte Enciastraia (2.957 m) schloss sich an. Zurück in Cumiana fand die Tour einen schönen Ausklang.

Querbeet mit Stefan Linke (lks. im Bild) im Po-Quellgebiet

Beim CAI (Club Alpino Italiano) Cumiana - dem Partnerverein des DAV Erlangen - hielt Stefan Linke auch einen Vortrag über die dreißigtägige Alpenüberquerung von drei Querbeetlern im Jahr 2014. In Cumiana wurde diese Wanderung vor einem Jahr interessiert im Blog mitverfolgt. Im Oktober 2015 werden einige Mitglieder des italienischen Alpenvereins aus Cumiana nach Erlangen zum Festball des DAV Erlangen (www.alpenverein-erlangen.de) zur 125-Jahr-Feier kommen. - Und dann sollte man sich auch bald anmelden für die nächste Bergwanderung mit dem "Basislager" Cumiana.

Hier aber schon mal zu all den schönen Bildern von der diesjährigen Wanderung: http://is.gd/0Nm9l6

20. Juli 2015, Stefan Linke, Peter Steger
 

 

20.07.2015
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen