Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Das Leben der Unseren

20 Jahre Mauerfall, 3. Oktober 2009

Die Städtepartnerschaft Erlangen – Jena verknüpft mit dem 20. Jahrestag des Mauerfalls besondere Erinnerungen. Die damals erst zwei offizielle Jahre währende, in der Vorbereitung aber bis in die 70er Jahre zurückreichende Verbindung gewann durch die Grenzöffnung eine ungeahnte Dynamik. Schon in den ersten Tagen nach Gewährung der Reisefreiheit trafen Tausende von Jenensern per Bahn oder PKW in Erlangen ein, und es entstanden ungezählte Freundschaften im familiären Bereich sowie auf der Ebene von Vereinen, Verbänden, Kirchen und Klubs.

Wie lebendig diese Bürgerpartnerschaft noch heute ist, beweist die nun schon siebenjährige Tradition, den 3. Oktober gemeinsam hier oder dort zu feiern. Im Jubiläumsjahr wollen sich Erlangen und Jena auf halber Strecke treffen, nämlich in Probstzella, just am ehemaligen Grenzbahnhof. Mit von der Partie wird auch Karlsstadt sein, die Partnergemeinde von Probstzella. Höhepunkt des Festprogramms wird die Einweihung eines gemeinsam von Schülern aus Erlangen und Jena gestalteten Kunstobjektes sein, umrahmt von weiteren kulturellen Darbietungen.

Schon jetzt dürfen wir Interessierte bitten, sich bei peter.steger@stadt.erlangen.de zu melden, gerne auch mit Vorschlägen und Initiativen zur Gestaltung des Gedenktages!

Jena-Grenze

(Quelle: Wikipedia. Moedlareuth DDR-Grenzposten)

15.02.2009
» zurück zur Übersicht