Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Projekte und Kontakte

Herbstreffen Jenaer und Erlanger Bergfreunde

Vom 2. bis 5. Oktober 2008 trafen sich zum 18. Herbsttreffen Mitglieder der NaturFreunde Jena, des Jenaer und Erlanger Alpenvereins und der Bergsteigergruppe der Siemens Sportgemeinschaft Erlangen mit 46 Teilnehmern in Cursdorf oberhalb des Schwarzatales im südlichen Thüringer Wald. Für die Tage hatten die Jenenser in dem bergigen Terrain des romantischen Schwarzatal und Umgebung eine Vielzahl von Wandertouren ins Programm gebracht, das auch die Benutzung der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn einschloss.

Bei den anspruchsvollen Abendprogrammen wurde die wechselvolle Geschichte der bis ins Mittelalter reichenden Glas- und Porzellanindustrie der Region vorgestellt und Dr. Schade vom Deutschen Goldmuseum in Theuern referierte über„Geologie und Bodenschätze im (Thüringischen) Schiefergebirge“. Damit wurde ein sehr attraktives Wandergebiet auch in seiner wirtschaftshistorischen Vergangenheit und seinen geologischen Gegebenheiten vorgestellt.

In Ihrer Homepage schreiben die Jenaer NaturFreunde: „. . . Diese Begegnungen sind inzwischen Tradition und ein Beitrag, die Gräben zwischen Ost und West zuzuschütten. Wir treffen uns jedes Jahr – zeitlich um den Tag der Deutschen Einheit – und verbringen mehrere Tage mit gemeinsamen Wanderungen. Gleiche Interessen verbinden uns, so manche Freundschaften sind bei diesen Begegnungen entstanden.. . .“

Unter dem Motto
Ochsenkopf und Schneeberg
-
Über die höchsten Berge des Fichtelgebirges und ganz Frankens -

wollen wir uns mit unseren Jenaer Bergfreunden zum 19. Herbsttreffenvom 2. bis 5. Oktober 2009 im „Hotel-Gasthof Siebenstern“in Bischofsgrün treffen.

Halbpension pro Person: (incl. Lunchpakete und Kurbeitrag) für3 Tage: DZ€ 111,-- / EZ 129,-- .

Das ausführliche Programm liegt ab Anfang Mai 2009 in unserer Geschäftsstelle aus. Für die beiden Wandertage werden wir mit großzügigen wie auch kürzer gefassten Wanderungen das Umfeld der Europäischen Hauptwasserscheidemit Schneeberg (1051 m) und Platte (884 m) sowie dem Ochsenkopf (1.024 m) erkunden.
Füreinen Abend haben wir einenmit den Gegebenheiten des Fichtelgebirges
vertrauten Referenten eingeladen.

Anmeldungen in der Geschäftsstelle der Sektion ( Tel.:09131/208667; Fax: 09131/208602; sektion@alpenverein-erlangen.de oder bei Brigitte Schnitger (Tel.: 09131/56631; brigitte.schnitger@fen-net.de) und Klaus Schuster (09131/768585; Fax: 09131/76 85 86;  e.k.schuster@t-online.de

10.09.2009, Klaus Schuster

 

08.04.2012
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen