Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Rennes Aktuelles

Tout Rennes Court oder Ganz Rennes Rennt

Es ist ein Sportereignis der Superlative. Wer in Frankreich als Läufer Rang und Namen hat oder einfach nur dabei sein will, trifft sich seit 30 Jahren am zweiten Oktoberwochenende in Rennes.

Tout Rennes court la foule

Allein zum 10-Kilometer-Parcours durch die Hauptstadt der Bretagne haben sich an diesem Sonntag 6.045 Profis und Amateure angemeldet. Aus Erlangen am Start Bürgermeisterin Elisabeth Preuß und Partnerschaftsbeauftragter Peter Steger, beide zwar erkältungsbedingt nicht in Hochform, dafür voller Begeisterung über die packende Atmosphäre und die perfekte Organisation.

        Tout Rennes court Elisabeth Preuß und Peter Steger

Im Ziel sind die beiden privat angereisten Gäste mit ihren Zeiten freilich hochzufrieden: 1.00,31 und 56,52 sind Ergebnisse, die beide in ihren jeweiligen Kategorien im oberen Mittelfeld landen lassen und sie insgesamt auf Position 4.561 bzw. 3.793 bringen. Doch da war noch jemand aus Erlangen auf der Strecke, eine Lehramtsstudentin der FAU, Stephanie Koblbauer, für ein halbes Jahr im Rahmen von Erasmus zum Studium in Rennes, die sich mit einer Zeit von 1.00,01 zwischen das Rathaus-Duo schob. Doch am Abend beim Festempfang für geladene Gäste freut man sich gemeinsam über die Medaille für eine erfolgreiche Teilnahme an einem Rennen der Superlative, bei dem zum ersten Mal in den 30 Jahren Freunde aus der Partnerstadt mitliefen.

Tout Rennes court Mario

Fast 15.000 Läufer – viele Langstreckenspezialisten aus Afrika darunter – waren gekommen. Und der 30. Wettbewerb dieser Art brach alle Rekorde. Noch nie haben mehr teilgenommen, noch nie war mehr Publikum am Straßenrand.

Tout Rennes court 24 heures

Einzigartig denn auch das Flair am Rande einer Strecke durch die Partnerstadt, die gesäumt ist von einem enthusiastischen Publikum, das nicht müde wird, die Läufer anzufeuern, unter denen viele neben der Athletik auch Phantasie und Lebenslust auf der Piste zeigen: in Kostümen, mit Accessoires, durch Formationen. Ein Fest für alle Teilnehmer, gleich ob aktiv oder als Zuschauer. Kein Wunder, wenn Altoberbürgermeister Edmond Hervé sich schon auf den 50. Lauf freut.

       Tout Rennes court Elisabeth Preuß mit der Medaille für Erlangen

Tout Rennes court Troika aus Erlangen

Eine eigene Geschichte wäre es, von all den übrigen Wettbewerben zu erzählen, vom 20-Kilometer-Lauf, vom Marathon, von den Kurzstrecken für Kinder, von den vielen anderen Distanzen, die dem Motto „Tout Rennes Court“ zu seinem Recht verhelfen. Im nächsten Jahr, das versprechen die Gastläufer einander und den Gastgebern, kommen sie wieder. Dann aber mit einer größeren Equipe d’Erlangen. Auf möglichst allen Distanzen. Allez!

      Tout Rennes court garcon

Peter Steger, 9. Oktober 2011

05.10.2021
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen