Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Regionalpartnerschaft mit Shenzhen

Soul Ventilator

Aus unserer chinesischen Partnerstadt Shenzhen schickt uns der Künstler Peter Chen seinen Comic „Soul Ventilator“. Darin beschäftigt er sich mit den Problemen, die die Corona-Krise auf das Leben der Menschen und deren Lebensgrundlage hat. Peter Chen beschreibt die Menschen in seinen Comics als Optimisten, die ihre Hoffnung auf bessere Zeiten nie aufgeben, egal wie schwer das Leben ist.

Im ersten Comic geht es um Menschen, die hart in ihren neuen Jobs arbeiten müssen. Sie leben in teuren Wohnanlagen, die - wie in China üblich - exotische Namen tragen, in diesem Fall Roma Village. Im zweiten Comic Comic geht es um Immobilienentwickler, die in ihrem Unternehmen ACG Unterhaltung einführen (ACG = Anime, Comics and Games), um den Verfall von Immobilienpreisen zu verhindern. Den Bau und Verkauf von Häusern sieht Peter Chen als eine Säule der chinesischen Industrie. Und die Rettung von "Betonprodukten" als eine Maßnahmen um den Wohlstand der Menschen zu sichern.

Peter Chen war 2018 in Erlangen zu Gast und nahm am internationalen Comic-Zeichner Seminar teil. Seine Arbeiten waren in der Ausstellung „For City Boys and Girls – Aktuelle Independent Comics aus Shenzhen“ des Internationaler Comic-Salon Erlangen 2018 zu sehen und im Herbst 2019 in einer abgewandelten Version der Ausstellung im Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen.

 

16.07.2020
» zurück zur Übersicht