Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Stoke-on-Trent

Back home

Fliegt man wieder mit Singapore ab Manchester nach München, muß man früh aufstehen und ein Taxi nehmen. Von Stoke aus geht nämlich so früh kein Zug in die Richtung. Also um 5.40 Uhr in die Droschke steigen, £ 30 abdrücken und dann für knapp £ 10 die Bahn um 6.35 Uhr in Crewe nehmen. Eine halbe Stunde später ist man dann schon am Flughafen, ohne umsteigen zu müssen, und kann in aller Ruhe zum Schalter, denn die Maschine geht erst um 9.10 Uhr ab.

Stoke-on-Trent 28

England ist in diesen Tagen weltweit in die Schlagzeilen geraten. Die Unruhen haben auch Stoke erschüttert, wenn auch nur moralisch. Die Menschen sind ratlos angesichts dieser Gewaltausbrüche, fragen sich, ob ihr Gesellschaftsmodell so noch aufrecht zu erhalten sei. Die Zivilgesellschaft wird sich nun mit ihren integrativen Kräften bewähren müssen, vor allem dann, wenn die Regierung in London vornehmlich auf Repression setzt.

Stoke-on-Trent 30

Stoke ist nicht England, vor allem nicht London oder Manchester oder Birmingham. Aber Stoke-on-Trent ist eine ungewöhnlich umtriebige und liebenswürdige Stadt, die beherzt in den Spiegel blickt und ihre Falten und Narben erkennt, ohne darüber in Trübsal zu versinken. Nein, man ergreift jede Chance und schafft sogar eigene Möglichkeiten, um sich an die Spitze des Fortschritts zu bringen. Vielleicht wird man eines Tages sagen, Stoke hat es geschafft, sich ein neues Gesicht, eine neue Identität zu geben.

Die Partnerschaft lassen sich Erlangen und Stoke jetzt nicht mehr nehmen. Der Dornröschenschlaf ist vorüber, putzmunter und frisch kann man sich ans Werk machen. Karen Tsang, die organisatorische Präzisionsarbeit mit reizender Herzlichkeit zu verbinden weiß, und ihr Team von der Wirtschaftsförderung sehen sich in ihrer Partnerschaftsarbeit unterstützt von Politik und Verwaltung, und überall gibt es noch alte Fäden und Verbindungen, die nur darauf warten, wieder miteinander verknüpft zu werden. Fast möchte man da an Fügung denken in Erinnerung an den Pub „The Knot“ (der Knoten), der sich da schürzt und der sich zugleich so angenehm locker gelöst hat schon am ersten Tag in den West Midlands, Grafschaft Staffordshire, in und um die Partnerstadt Stoke-on-Trent.  

PS 12.08.11

13.08.2011
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen