Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Archiv "Partnerstädte"

Das neue Gefahrenabwehrzentrum Jena

Eröffnung des neu gebauten Gefahrenabwehrzentrums in Jena am 11. Dezember 2015

GAZ Gebäude 112  GAZ Gebäude mit Fahrzeughalle

Mit einem Festakt wurde am 11. Dezember das neu gebaute Gefahrenabwehrzentrum Jena eröffnet. Der viergeschossige H-förmige Gebäudekomplex mit einer Bruttogrundfläche von ca. 11.500 m² wurde im Zeitraum von Juli 2013 bis November 2015 für ca. 23 Mio. Euro errichtet. Damit blieben die Kosten, laut Finanz-Dezernent Frank Jauch, genau im ursprünglich kalkulierten Rahmen. Nutzer der Gebäude sind die Berufsfeuerwehr einschließlich Leitstelle (ca. 146 Beschäftigte), der Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Jena-Mitte, der Kassenärztliche Notdienst sowie das Dezernat für Finanzen, Sicherheit und Bürgerservice (ca. 134 Arbeitsplätze).

GAZ Schlüsselübergabe

Die symbolische Schlüsselübergabe durch Thüringens Minister für Inneres und Kommunales Dr. Holger Poppenhäger und Jenas Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter an Michael Koch, Oberbrandrat der Jenaer Feuerwehr.

Unter den geladenen Gästen fanden sich auch 3 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Erlangen, die ihren Jenaer Kollegen eine stete sichere Rückkehr von ihren Einsätzen wünschen.

GAZ Gruppenbild

28.02.2016
» zurück zur Übersicht