Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Archiv "Partnerstädte"

Einer von uns wird Ehrenbürger von Jena

"Als Politiker mit sicherer Intuition und Sinn für Eigenverantwortung und Innovation sowie als herausragender Mittler unterschiedlicher Interessengruppen vermochte er den Um- und Neuaufbau von Wirtschaft, Wissenschaft, Stadtentwicklung und Verwaltung zu steuern und die Stadt aus der friedlichen Revolution in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.“ So lautet der Eintrag im Goldenen Buch der Stadt Jena, die seit gestern in Altoberbürgermeis...ter Peter Röhlinger einen neuen Ehrenbürger gefunden hat. Eigens angereist zu dem Festakt im historischen Rathaus kamen aus Erlangen Bürgermeisterin Elisabeth Preuß und Peter Steger, der Städtepartnerschaftsbeauftragte.

Elisabeth Preuß und Peter Röhlinger

Nicht von ungefähr, denn der FDP-Politiker mit dem Lebensmotto "no risk, no fun" hat sich in seiner Amtszeit von 1990 bis 2006 gerade auch um die freundschaftlichen Beziehungen zu Erlangen wie kein zweiter verdient gemacht. Elisabeth Preuß nennt Peter Röhlinger denn auch "einen von uns", den sie immer als "Oberbürgermeister der Freiheit" erlebt habe, für den das Glas immer halbvoll sei und erinnert denn auch in ihrem Grußwort an die vielen gemeinsamen Projekte, besonders an die Initiative, den Tag der Einheit immer gemeinsam mit den Freunden aus Franken zu feiern. "Wer etwas will", schließt die Gastrednerin mit Albert Camus ihre Ansprache, "findet Wege, wer nicht will, findet Gründe."

Albrecht Schröter, Elisabeth Preuß, Peter Röhlinger und Sabine Hemberger

Der Nachfolger im Amt, Albrecht Schröter, sieht sich denn auch in der Tradition von Peter Röhlinger, der gute Dinge nie verhindert, sondern gefördert und "ein festes Fundament" für den beispiellosen Erfolg Jenas gelegt habe. Die Laudatorin, Stadträtin Sabine Hemberger, bringt es schließlich auf den Punkt: "Peter Röhlinger hat Geschichte gemacht und Veränderungen immer als Chancen begriffen." Etwas, das sich der Ehrenbürger auch für die Zukunft bewahren will, weshalb er schon heute bei seinem ehrenamtlichen Engagement für die Flüchtlinge stets das Wohl seiner Stadt im Auge behält: "Eines Tages wird Jena auch im Kampf um die besten Köpfe unter diesen Menschen ganz vorne liegen." Und: "Bei den Städtepartnerschaften - besonders mit Wladimir - bleibe ich weiter aktiv, denn die sind wichtig in der Friedensarbeit."

Elisabeth Preuß und Roland Jahn

Kein Wunder, wenn Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen, im Gespräch mit Elisabeth Preuß meint: "Solche Partnerschaften, wie Ihr sie pflegt, gibt es nur wenige in Deutschland."

Peter Steger, 27.02.2016


 

27.02.2016
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Kontakt

  • M.A. Peter Steger
    Rathausplatz 1
    91052 Erlangen Tel +49 (0)9131 86-+49 (9131) 86 - 1345
    E-Mail senden
    Website