Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Archiv

Museumspädagogik: Altstadt Erlang

Von der Ackerbürgerstadt zum Vergnügungsviertel

Für Schüler ist der Besuch der Sonderausstellung interessant, da er einen Einblick in die Geschichte ihrer Stadt ermöglicht, die sonst „unsichtbar bleibt“. Mit Hilfe von Stadtansichten, Abbildungen, Plänen, Urkunden, Siegeln und Wappen können sich die Schüler ein Bild der alten und der neuen Altstadt machen. Gleichzeitig veranschaulichen interessante Objekte die Ausstellung. Z.B. wird die älteste Stockspritze Deutschlands und eine Handdruckspritze aus dem Jahr 1791 zu sehen sein.

Die Schülerinnen und Schüler können selbst ausprobieren, wie eine Löschkette aus der Zeit des Stadtbrandes funktioniert. 

Zum Abschluss beschäftigen sie sich mit dem heutigen Stadtbild, indem sie den Martin-Luther-Platz am Modell neu nach ihren Vorstellungen gestalten.  

Schüler bilden eine LöschketteModellhafte Umgestaltung des Martin-Luther-Platzes

 

» zurück zur Übersicht