Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Archiv

Und die Moral von der Geschicht'
Wilhelm Busch und die Folgen

4. Mai - 3. August 2008

Zur Ausstelllung bietet das Stadtmuseum Erlangen museumspädagogischen Unterricht für Grundschulen und für weiterführende Schulen an.

Um zu den ausführlichen Informationen zu den Unterrichten zu gelangen, klicken Sie bitte auf die unten stehenden Links.

Die Ausstellung im Stadtmuseum erinnert an Wilhelm Busch zum 100. Todesjahr. Sie dokumentiert Leben und Werk des Multitalents. Im Zentrum der Präsentation steht das Bildergeschichten-Œuvre von seinen Anfängen in den „Münchener Bilderbogen“ und den „Fliegenden Blättern“ (1858f.) über die großen Erfolge (1865ff.) bis zum Spätwerk. Anhand von frühen amerikanischen Zeitungs-Comics wird weiter aufgezeigt, wie Busch zum Ideengeber der modernen Comic-Kunst wurde.
Den Brückenschlag zum heutigen Comic vollzieht eine zweite Ausstellung. Neun deutsche Comic-Künstlerinnen und -Künstler zeigen, was sie persönlich mit Wilhelm Busch verbindet. Sie lassen sich von Buschs Geschichten inspirieren und gestalten aus diesen Anregungen heraus in ihrem eigenen Stil neue Comics.
 

Wilhelm Busch, fotografiert von Franz Hanfstaengl, um 1865 
W. Busch: Selbstportrait (1894)

Aus dem Unterrichtsprogramm:

Der Ausstellungsbesuch wird durch Methodenwechsel abwechslungsreich gestaltet. Neben der Betrachtung der Originale können Schüler selbst tätig werden. Sie experimentieren mit einem Streich von Max und Moritz. Die zerlegte Bilderfolge soll durch die Schüler wieder zusammenfügt werden. Möglicherweise gelingt ihnen auch in Anlehnung an modernen Sprechgesang eine gereimte Neuvertextung.
Neben Bilddokumenten der Ausstellung gewähren Filmausschnitte einen Einblick in das Leben des vielseitigen Künstlers. Auf Wunsch kann eine Zeichenanleitung Buschs nachgeahmt werden. 

Der Frosch, der fliegen wollte
W. Busch: Der Frosch, der fliegen wollte (1894)


Stadtmuseum Erlangen, Martin-Luther-Platz 9, Tel. 09131/ 86-2408
Öffnungszeiten:
Di./Mi. 9 – 17; Do. 9 –13 und 17 – 20; Fr. 9 – 13; Sa./So. 11 – 17 Uhr
E-Mail: stadtmuseum@stadt.erlangen.de 

Dauer: ca. 120 min.
Unkostenbeitrag: 2 € pro Schüler
Regionale Lehrerfortbildung (RLFB) am 28.05.08; 14.30-17 Uhr



 

 

05.08.2008
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen