Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Informationen

Grundsicherung im Alter und für dauernd voll Erwerbsgeminderte

Personen, die dauerhaft voll erwerbsgemindert sind oder die die Altersgrenze für die Regelaltersrente erreicht haben und ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Kräften und Mitteln, insbesondere aus Einkommen und Vermögen, decken können, haben die Möglichkeit, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung zu beantragen (Antrag auf Leistungen nach SGB XII).

Anspruchsvoraussetzungen

  • Antragsteller hat die Altersgrenze für die Regelaltersrente erreicht oder
  • Antragsteller hat die Altersgrenze noch nicht erreicht, ist aber dauerhaft voll erwerbsgemindert
    (Bezug einer dauerhaften Erwerbsminderungsrente oder die dauerhafte Erwerbsminderung wurde durch den Rentenversicherungsträger auf Veranlassung der Behörde festgestellt)

Bewilligungsbeginn

Die Leistung beginnt am Ersten des Monats, in dem der Antrag gestellt wurde.

Rechtsgrundlagen

Sozialgesetzbuch, Zwölftes Buch (SGB XII), Viertes Kapitel

Ansprechpartner

Zuständigkeit (Nachname)

Sachbearbeiter/ in

Telefon

(09131)

Zimmer

A – Dre

Frau Schestak

86-1823

407

Drf - Hoo

Frau Müller

86-2065

407

Hop - Lem

Frau Voigt

86-1580

406

Len - Q

Frau Wäckerle

86-2881

406

R - The

Frau Hübner

86-1979

405

Thf - Z

Frau Wolf-Emmert

(Mo-Fr. vormittags)

86-1581

405

 

25.01.2019
» zurück zur Übersicht