Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Das Jugendamt - Unterstützung, die ankommt

Trennung, Scheidung, Beratung, Mediation

Trennung und Scheidung ist für die meisten Menschen eine Zeit von Unsicherheit und Durcheinander, von Ängsten, Trauer und Verzweiflung, eine Zeit von Veränderung und Neuorientierung, aber vielleicht auch eine Zeit voller neuer Chancen und Ideen.

Und es ist eine Zeit voller Fragen:

  • Hat unsere Beziehung noch eine Chance, können wir noch mal einen neuen Anfang wagen?
  • Ist diese Trennung nur auf Zeit oder endgültig?
  • Warum ist es so schwer, vernünftig miteinander zu reden?
  • Wer zieht aus, wer bleibt in der Wohnung?
  • Was wird mit den Kindern? Welche Lösungen sind für die Kinder am Besten?
  • Welche Folgen hat eine Trennung, rechtlich, finanziell, persönlich?
  • Wie kann eine gute Zukunft für die getrennte Familie gestaltet werden? Und viele Fragen mehr.

Auch Kinder entwickeln in dieser Situation viele Ängste, Phantasien, Wünsche und Fragen, mit denen sie nicht alleingelassen werden sollten.

Das Stadtjugendamt Erlangen bietet allen Eltern und Kindern für die Klärung dieser Fragen Unterstützung an in unterschiedlichen Formen von Beratung / Mediation. Eltern können dies alleine aber auch gemeinsam in Anspruch nehmen. Und die Kinder können in altersgemäßer Form einbezogen werden. Elternpaare bekommen hier Informationen und Hilfestellung, um für sich den richtigen Weg zu finden.

Mediation (Vermittlung) hilft den Eltern für alle wichtigen Fragen und Entscheidungen gemeinsam für die Zukunft tragfähige Antworten zu erarbeiten. Beratung und Mediation können Grundlage für einvernehmliche Lösungen sein. Das vermeidet viel Ärger und Belastungen für sich und die Kinder. Darüber hinaus hilft es, auch nach der Zeit der Trennung sich noch weiterhin gegenseitig respektvoll begegnen zu können und eine friedvolle Elternverantwortung für die Kinder zu gestalten.

01.03.2013
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Frühe Hilfen

Bild: Frühe Hilfen Jugendamt

Die „Koordinationsstelle Frühe Hilfen – Netzwerk frühe Kindheit / KoKi“ wendet sich mit ihrer aufsuchenden und aktivierenden Beratungsarbeit an Schwangere, Mütter und Eltern von Kindern bis 3 Jahre in belasteten Lebenssituationen

» mehr lesen

Kinderschutz

Plakat Kinderschutz - Aktionswochen Jugendamt - Hilfe die ankommt

Eine Aufgabe des Jugendamtes ist, Kinder und Jugendliche bei Vorliegen einer Kindeswohlgefährdung zu schützen. Diese Aufgabe übernimmt der Allgemeine Sozialdienst (ASD).

» mehr lesen