Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Informationen

Besuch aus Jena am 3. Oktober

Bericht zum Besuch aus Jena am 3. Oktober

Die Busse aus Jena waren pünktlich, und so konnte der Festakt zum Tag der Deutschen Einheit pünktlich beginnen. Vom Seniorenbeirat Jena war eine Delegation, bestehend aus der Vorsitzenden Elisabeth Wackernagel, Horst Laube und dem Gründer des SBE Jena Hans Lehmann, angereist, und wir nahmen gemeinsam am Festakt teil. Musikalisch umrahmt mit Darbietungen von Klaus Wegener und einer gemischten Schulmusikgruppe hörten wir die Grußworte von OB Dr. Janik und Dr. Nitsche, die interessante Festrede von Christian Dietrich zum Thema „Widerstand und Würde“ und einige Poetry Slam Auftritte unter Leitung von Nicolas Schmidt.

Seniorenbeiräte Erlangen und Jena am 3. Oktober 2021 (c) Nadja Steger

Bei dem folgenden gemeinsamen Arbeitsessen bei Mengin, an dem auch die Altbürgermeisterin und Gründerin des SBE Erlangen Ursula Rechtenbacher, und Hans Lehmann sowie die frisch gewählten Vorsitzenden der  Seniorenbeiräte Jena und Erlangen, Dinah Radtke und Elisabeth Wackernagel teilnahmen, erinnerten wir an die gute städtepartnerschaftliche Zusammenarbeit und besprachen neue Projekte sowie das Zwischentreffen am 13. Dezember, das die Zusammenarbeit der Seniorenbeiräte beleben und verstärken soll. Nach dem geplanten Fototermin im Schlossgarten trennte sich die Gruppe. Einige nahmen an der Stadtführung „Das französische Erlangen“ statt. Zum Abschluss der Stadtführung im Deutsch-französischem Institut wurde französisches Gebäck und Kaffee gereicht.

Seniorenbeiräte Erlangen und Jena am 3. Oktober 2021_dfi (c) Nadja Steger

Andere besuchten die Ausstellung „Würdemenschen“ in Kreuz und Quer.

Der Festtag fand in der Ökumenischen Abschlussandacht in St. Matthäus sein Ende, wo der musikalische Leiter unserer Gäste, Klaus Wegener die Kantorin, Susanne Hartwich-Düfel an der Orgel, auf dem Saxophon begleitete. Kirchenmusik mit Saxophon toll. Eine Schülergruppe des musischen Christian-Ernst-Gymnasiums unter der Leitung von Philipp Barth brachte eine Kantate von J. S. Bach.

Anschließend wurde auf dem Platz der Deutschen Einheit vor der Kirche eine Stele von den Oberbürgermeistern der beiden Städte Jena und Erlangen feierlich eingeweiht. Gegen 18:30 Uhr machten sich die Gäste wieder auf den Heimweg.

Hartmut Wiechert

03.11.2021
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen