Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Archiv

Wasserkraft an der Regnitz

Wasserschöpfräder, Mühlen und Hammerwerke

Seit dem Mittelalter wird das Wasser unserer Bäche und Flüsse von Mühlen und der Landwirtschaft intensiv genutzt. Drei Vorträge beleuchten, welche Techniken und Organisationsformen jahrhundertelang eingesetzt wurden und wie sich diese bis heute veränderten. Vorgestellt werden die Wasserschöpfräder, die – in europaweit einzigartiger Häufung – an der Regnitz die Wiesen wässerten, und die Bewässerung selbst, die bereits früh durch Verträge und Vorschriften geregelt werden mußte. Die Wasserkraft nutzten auch Mühlen und Hammerwerke, bis die Industrialisierung effizientere Energielieferanten brachte und Wasserkraft nur noch zur Stromerzeugung von Interesse war. Eintritt frei.

 
“Wasserschöpfräder“
Rolf Dürschner
Wasserradgemeinschaft Möhrendorf
 
„Wiesenbewässerung früher und heute“
Michaela Meyer
wiss. Mitarbeiterin, Stadtmuseum
 
„Mühlen und Hammerwerke“
Thomas Engelhardt
Leiter des Stadtmuseums
 
 
05.10.2013
» zurück zur Übersicht
Downloads & Formulare