Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Archiv

Hinter den Kulissen von „Golden House“.
Was macht eigentlich die Dramaturgie?

Donnerstag 10. Januar 2019, 19 Uhr

Welchen Weg nimmt eine Inszenierung von der ersten Idee für den Spielplan bis hin zur Premiere? Wie sieht der Probenalltag aus? Die Dramaturgie entwickelt mit der Intendanz den Spielplan und ist die Schnittstelle zwischen Theaterleitung, Regieteam und Publikum.

Am Beispiel der Uraufführung von „Golden House“ erläutert Linda Best (Dramaturgin am Theater Erlangen), wie im Zusammenspiel der Gewerke ein Theaterabend entsteht, und beantwortet im anschließenden Gespräch gern Ihre Fragen.

Der Eintritt ist frei.


Szene aus „Golden House“ im Markgrafentheater, Foto: Jochen Quast

 

 

10.01.2019
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Kontakt