Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Archiv

Neandertalerbilder

Fenster in die Urgeschichte?

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Erlangen-Nürnberg zeigt das Stadtmuseum Erlangen zwei Ausstellungen zum Thema "Neandertaler".

29. Juni bis 1. August 2004

Ausstellungseröffnung am Dienstag, 29. Juni, 18 Uhr 


Neandertalerbilder: Fenster in die Urgeschichte?

 Eine Posterausstellung von Marina Heller und Marcus Beck

Der Neandertaler ist zum Sinnbild des primitiven Menschen geworden.
Die Dokumentation zeigt, wie dieses gängige Klischee erklärt werden kann. Statt der üblichen archäologischen Annäherung an das Bild des Neandertalers begibt sich der Besucher auf eine ideengeschichtliche Spurensuche nach dem "Neandertaler im Kopf".

Der Neandertaler

Zur Geschichte des Urmenschen
Eine temporäre Erweiterung der ständigen Ausstellung zur Vorgeschichte von Dr. Christian Züchner

Mit dem Neandertaler beschäftigt sich auch eine Präsentation im Keller des Stadtmuseums. Anhand einer exemplarischen Reihe von Schädeln des homo errectus, des homo neanderthalensis und des homo sapiens können die Besucher verschiedene Ausprägungen des urgeschichtlichen Menschen nachvollziehen. Neben der anthropologischen Entwicklung wird auch die technische Entwicklung von Steinwerkzeugen dokumentiert.

Zur Eröffnung der beiden Ausstellungen sprechen:

Marcus Beck
Institut für Ur- und Frühgeschichte

Dr. Christian Züchner
Kustos der Sammlung des Instituts für Ur- und Frühgeschichte

Dr. Christoph Friederich
Leiter von Stadtarchiv und Stadtmuseum Erlangen

» zurück zur Übersicht