Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Archiv

Steinzeit-Kinder
Kleine Jäger und Sammler

Ein Projekt von Studierenden
der Archäologischen Wissenschaften an der FAU Erlangen-Nürnberg

Ausstellung im Stadtmuseum Erlangen
27. April — 29. Juli 2012

Kinder sind kleiner als Erwachsene, aber nicht so klein, dass man sie übersehen sollte! Gerade in der Ur- und Frühgeschichte sind Spuren von Kindern nur sehr flüchtig wahrnehmbar. Erst moderne Auswertungstechniken der letzten Jahrzehnte lassen auch in der jüngeren Altsteinzeit
(40 000 – 12 000 Jahre vor heute) Zeichen und Hinterlassenschaften von Kindern zutagetreten. Beispiele geben kleine Tierfiguren und sogar eine Venusfigur aus gebranntem Ton. Sie sind bis zu 30 000 Jahre alt und tragen eindeutig Papillarleisten, das heißt Fingerabdrücke von Kindern.

Aber können das tatsächlich Werke kindlichen Spiels sein? Sicher nicht in unserem heutigen Verständnis, und dennoch: Spielen heißt immer auch Lernen. Spielerisches Lernen ist Teil des kindlichen Kosmos, beim frühen Homo sapiens so wie heute. Auch die Dimensionen von Hand- oder Fingerabdrücken – wie in den Höhlen Fuente del Salin in Spanien (Titelbild) oder Rouffignac in Südfrankreich – lassen auf Kinder schließen.

Vielfältige Hinweise auf Kinder bietet das Magdalénien, der jüngste Abschnitt der Altsteinzeit. Diese Zeit, die in Bayern vor etwa 15 000 Jahren begann, wird in der Ausstellung genauer beleuchtet: Wie sah die Umwelt aus, wie wohnten und ernährten sich die Menschen zu dieser Zeit?

Exponate zum Anfassen und Ausprobieren sollen vor allem Schüler ansprechen und bieten eine Ergänzung zum Geschichtsunterricht.

Blick in die Ausstellung im LaubengangBlick in die Ausstellung im Laubengang

Begleitprogramm:

Mittwoch, 16.5.2012, 18.15 Uhr
Kinderwelten – Eine Reise in die Vergangenheit
Prof. Dr. Kurt W. Alt, Universität Mainz
Vortrag im Kollegienhaus, Hörsaal 1016

Der Vortrag ist entfallen. Ein anderer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Sonntag, 8.7.2012, 10 – 17 Uhr
Aktionstag im Stadtmuseum Erlangen
Urgeschichtliche Techniken: Feuersteine schlagen, Bronzeguss, Textiltechniken, Arbeiten mit Geweih und Elfenbein, Vorführung prähistorischer Waffen
Wulf Hein in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ur- und Frühgeschichte der FAU

Sonntag, 29.7.2012, 11 – 18 Uhr
Aktionstag/Finissage
Vorführungen und Mitmachaktionen zur Altsteinzeit

Jagdmethoden, Feuermachen, Fellverarbeitung und Textiltechniken

Museumspädagogik

Die Ausstellung wird museumspädagogisch begleitet.
Empfohlen für die Fächer Geschichte, Kunst und für Projekttage, sowie interessierte Klassen und Gruppen.
Lehrerinformationsveranstaltung: 2.5.2012, 15 Uhr

Ausstellungsführungen
6.5., 3.6., 1.7., 29.7.2012, jeweils um 14 Uhr sowie auf Anfrage

Als Download finden Sie auf dieser Seite unten das Faltblatt zur Ausstellung sowie die spezielle Lehrerinformation der Museumspädagogik zur Ausstellung, außerdem einen Link, über den Sie direkt eine Führung oder einen Unterricht anmelden können.

20.08.2012
» zurück zur Übersicht