Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Lärm- und Erschütterungsschutz

Verkehrsprojekt - Deutsche Einheit

Passiver Schallschutz für Anwohner an der Bahnlinie - jetzt Antrag stellen.

Passiver Schallschutz Bahn

Sehr geehrte Anwohner im Planfeststellungsabschnitt Erlangen,

im Zusammenhang mit dem Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Schiene Nr. 8 der Ausbaustrecke Nürnberg – Ebensfeld und S-Bahn Nürnberg – Bamberg sind im Planfeststellungsverfahren Bereiche definiert worden, in denen dem Grunde nach Anspruch auf passiven Schallschutz an Gebäuden von Anliegern besteht.

Die Antragsformulare für die Wahrnehmung Ihrer Ansprüche auf passiven Schallschutz erhalten Sie bei der DB ProjektBau GmbH.

Antragsformulare können schriftlich angefordert werden:

DB ProjektBau GmbH
Regionalbereich Süd
I.BT-S-B(23) W. Schüssel
Nunnenbeckstr. 6 – 8
90489 Nürnberg

Nach Bearbeitung der Anträge werden Mitarbeiter der DB ProjektBau GmbH oder deren Beauftragte mit den Antragstellern Kontakt aufnehmen, da zur Feststellung des tatsächlichen Anspruches eine Besichtigung der Räume durchgeführt werden muss.

Die bei der Erhebung gesammelten Daten werden mit einem EDV-Programm ausgewertet. Hieraus folgt die Feststellung der tatsächlich erforderlichen passiven Schallschutzmaßnahmen. Das Ergebnis und die ggf. weitere Abwicklung wird Ihnen dann gesondert mitgeteilt.

 

 

21.07.2020
» zurück zur Übersicht

Kontakt