Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Kooperationen

Erlanger Klimaallianz

Die Erlanger Klimaallianz besteht aus lokal ansässigen Unternehmen und Einrichtungen, die Selbstverpflichtungen zu proaktiven Beiträgen zu Klimaschutz, Energiewende und Nachhaltigkeit abgegeben haben.  Mit der Friedrich-Alexander Universität, dem Universitäts-Klinikum, der SIEMENS AG, den Erlanger Stadtwerken, der GEWOBAU Erlangen, der Kreishandwerkerschaft, der REHAU AG + Co, Mauss Bau, Dreyer Haustechnik, Der Beck und Scholten Malerfachbetrieb wurden bisher entsprechende Vereinbarungen getroffen.

Die Vereinbarungen sind von großer Bedeutung, da die Unternehmen in Erlangen 48,6% der gesamten Energie verbrauchen. Damit sind sie vor den privaten Haushalten und dem Verkehr die größte Verbrauchergruppe. Eine lokale Umsetzung der Energiewende und effektiver Klimaschutz können nur dann gelingen, wenn diese Institutionen und Wirtschaftsunternehmen  aktiv sind und mit ihrem positiven Beispielen zur Nachahmung anregen. Das weiterführende Ziel der Erlanger Klimaallianz ist, weitere Mitglieder zu gewinnen.

27.06.2017
» zurück zur Übersicht