Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Innovative Prozesse fördern und entwickeln

Montage Autobahndeckel

Planen und Bauen ist keine Einbahnstraße. Die in Planungs- und Bauprojekten gesammelten Erfahrungen über Abläufe und Ergebnisse sollen immer auch in die Gestaltung neuer Planungs- und Bauprozesse einfließen.  Dazu gehört auch, selbst Projekte zu entwickeln und sich auf neue Ansätze von innen wie von außen einzulassen. Zum erfolgreichen Ausprobieren gehört fachliche Kompetenz, das Einschätzen der Möglichkeiten, sowie Mut und Vertrauen von allen Seiten.

Der Planungs- und Baubereich in Erlangen beschreitet gerne neue Wege und unterstützt Innovation. Dabei ist Vertrauen wichtig, was durch einen offenen und transparenten Umgang geschaffen werden soll. Auch gilt es, die Bürger*innen und die Betroffenen einzubeziehen. Manche Innovation sollte eben ausprobiert werden, um beurteilen zu können, ob die erhofften Ziele damit erreicht werden können.

Die Unterstützung der Verwaltungsarbeit durch Forschungsinstitute und Lehrstühle ist gewollt und wird gezielt gefördert. Die Zusammenarbeit findet regelmäßig in Erlangen statt und ist geübt und wertvoll. Planerische und bauliche Fragestellungen können so in einem größeren Zusammenhang und Betrachtungswinkel erörtert werden. Gleichzeitig ist sichergestellt, am Puls der Zeit zu bleiben.

Aktuelles

Projekte

Begleitstudien

Wissenschaftliche Begleitstudien bilden ein wichtiges Ergänzungswerkzeug in der Stadtplanung und -entwicklung.

» mehr lesen

Seminare

In Zusammenarbeit mit Universitäten und Hochschulen lassen sich konkrete städtische Trends und Fragestellungen erörtern.

» mehr lesen

Praktikum

Das Referat für Planen und Bauen ist bemüht, ganzheitliche Einblicke in das Aufgabengebiet innerhalb der Verwaltung zu ermöglichen.

» mehr lesen

Beteiligte Universitäten und Hochschulen

Kontakt