Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Ausbau der Mozartstraße zwischen Siebold- und Gebbertstraße

Nach der Straßenzustandsbewertung über das gesamte Straßennetz Erlangens befindet sich die Fahrbahn der Mozartstraße in einem baulich schlechten bis sehr schlechten Zustand. Verdrückungen, Aufbrüche, Netzrisse, etc. sind in zunehmendem Maße erkennbar. Sie sind die Folge eines unzureichenden Fahrbahnaufbaus, der den vorhandenen Verkehrsbelastung und damit der  Funktion dieses Straßenabschnittes im Straßennetz nicht mehr Stand hält. Eine Beseitigung dieser Schäden kann nur im Rahmen eines Vollausbaus erfolgen.

Daher soll die Mozartstraße zwischen Sieboldstraße und Gebbertstraße neu gebaut werden. Dazu werden Planungen zur Umgestaltung von der Abteilung Verkehrplanung erarbeitet.

Am 11. Januar 2012 fand dazu eine frühzeitige Bürgerbeteiligung statt. Die Bürger wurden vor Beginn der Planungen über das Vorhaben informiert und aufgefordert, verkehrliche und gestalterische Probleme in der bestehenden Straße zusammen zu tragen.

Die Präsentation aus der frühzeitigen Bürgerbeteiligung vom 11. Januar 2012 steht rechts zum Download bereit.

Am 05. September 2012 fand eine 2. Bürgerbeteiligung über die Umgestaltung der Mozartstraße statt. Bei dieser Veranstaltung wurde der Entwurf zur Umplanung der Straße vorgestellt, erläutert und mit den Bürgern diskutiert.

Die Präsentation aus der 2. Bürgerbeteiligung vom 05. September 2012 steht ebenfalls rechts zum Download bereit.


Grafik: Stadt Erlangen

 
Foto: Stadt Erlangen

20.12.2018
» zurück zur Übersicht