Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Umweltschutz aktuell

Vollzug der Wassergesetze; Hochwasserschutzmaßnahmen an der Schwabach

Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Nürnberg hat am 28. Februar 2017 die Antragsunterlagen für das wasserrechtliche Planfeststellungsverfahren bei der Stadt Erlangen eingereicht. Das Amt für Umweltschutz und Energiefragen der Stadt Erlangen (untere Wasserrechtsbehörde) führt derzeit das wasserrechtliche Verwaltungsverfahren durch.

Das Wasserwirtschaftsamt Nürnberg hat für die Schwabach das Überschwemmungsgebiet ermittelt. Dabei hat sich gezeigt, dass bei einem hundertjährlichen Ereignis größere Siedlungsgebiete überflutet werden. Betroffen sind vor allem Gebiete im Bereich der Jahnstraße und der Haagstraße sowie im Bereich der Bayreuther Straße und Essenbacher Straße. Durch die geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen im Bereich zwischen der Mühlinsel im Osten und der Bahnlinie im Westen, sollen künftig die betroffenen Siedlungsgebiete vor Überschwemmungen geschützt werden.

Für Fragen zum wasserrechtlichen Planfeststellungsverfahren steht Ihnen das Amt für Umweltschutz und Energiefragen der Stadt Erlangen unter der Telefonnummer 09131-86 28 29 gerne zur Verfügung.

Fragen zur Planung und zur technischen Ausführung des Vorhabens beantwortet Ihnen gerne das Wasserwirtschaftsamt Nürnberg unter der Telefonnummer 0911-23 60 93 34.

25.04.2019
» zurück zur Übersicht