Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Umweltschutz aktuell

Stadt präsentiert „Grün in Erlangen 2018 – Ein Zukunftskonzept“

Die Stadt Erlangen hat das Konzept „Grün in Erlangen 2018 – Ein Zukunftskonzept“ erstellt. Anlass war die Notwendigkeit, langfristig wirksame Ziele und Maßnahmen für das öffentliche Grün in Erlangen festzulegen.
Das Konzept wurde in einem ämterübergreifenden Prozess unter Beteiligung der Naturschutzorganisationen und der Erlanger Bürgerinnen und Bürger erarbeitet. Das Ergebnis liegt nun vor und kann dem Bericht entnommen werden: „Grün in Erlangen 2018 – Ein Zukunftskonzept“

Das Grün in der Stadt spielt – neben bezahlbarem Wohnraum, nötigen Kinderbetreuungseinrichtungen, einer Bewältigung der steigenden Verkehrsströme – eine entscheidende Rolle bei der Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger. Nur mit intakten Grünflächen kann es gelingen, die Stadt für die Herausforderungen des Klimawandels fit zu machen. Das Konzept, das jetzt aufgestellt wird, enthält Ziele, die sich kurzfristig umsetzen lassen, ebenso wie einen Maßnahmenkatalog bis zum Jahr 2030. Unter dem Schlagwort „Wald-Wasser-Landschaft“ werden Vorschläge gemacht, wie die Erlebbarkeit des Wassers, der Natur und der Landschaft in Erlangen gefördert werden können. Eine Maßnahme in diesem Bereich ist beispielsweise die Schaffung von mehr Zugängen zum Wasser im Regnitztal. Thema ist auch die Weiterentwicklung des Naherholungsraums am Dechsendorfer Weiher. Um diesen sensiblen Bereich detaillierter zu betrachten, wurde durch ein vom Sportamt beauftragtes Planungsbüro das „Konzept Naherholungsgebiet Dechsendorfer Weiher“ erstellt. Um eine kurze vorherige Anmeldung zur Veranstaltung wird gebeten (Telefon 09131 86-2012, E-Mail ute.frenz@stadt.erlangen.de).

06.03.2019
» zurück zur Übersicht

Kontakt