Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Umweltschutz aktuell

Bitte Wenden! – Erlangen packt’s an!

Energiewende

Oberbürgermeister Dr. Florian Janik: Erneuerbare Energien sind der Schlüssel im Kampf gegen den Klimawandel. Stadt und STadtwerke gehen voran - und jede*r kann mitmachen. Mit einem Grünstromtarif oder Solarstrom vom eigenen Dach.

Ein Großteil der CO2-Emissionen in Deutschland stehen in Zusammenhang mit unserem Strombedarf. Deswegen ist es wichtig, Strom zu sparen und auf energieeffiziente Geräte zu achten. Der restliche Strombedarf sollte dann durch Erneuerbare Energien gedeckt werden.

Mehr Infos gibt’s im Flyer zur Energiewende

Tipp: Geh auf Klima-Mission und erfahre, wie viel Sparpotential in deiner Wohnung steckt: https://steckys-spartipps.de/

Tipp für Hausbesitzer*innen: Mit der CO2 Minderungsprogramm für Gebäude bekommst du für viele Klimaschutzmaßnahmen rund ums Haus finanzielle Unterstützung von der Stadt Erlangen. Du bist nicht sicher, ob dein Hausdach für eine Photovoltaik-Anlage geeignet ist? Mit dem Solarpotentialkataster der Stadt Erlangen findest du es ganz einfach heraus.

Was kann ich sonst noch tun? Eine Checkliste findest du im Servicebereich unter "Downloads & Formulare".

Wärmewende

Technischer Vorstand ESTW, Frank Oneseit: Wir werden uns auch künftig für eine nachhaltige und klimaneutrale Wärmeversorgung engagieren.

Wir mögen es daheim gemütlich, doch dafür muss nicht auf klimaschädliche fossile Brennstoffe zurückgegriffen werden. Wärmepumpen und -netze, Brennstoffzellen, Biogas und Holz oder auch Sonnenenergie sind umweltfreundlichere Alternativen. Damit aber nicht zum Fenster hinaus geheizt wird, beginnt die Wärmewende bei einer soliden Dämmung der Bausubstanz, Fenster und Haustüre.

Mehr Info’s gibt’s im Flyer zur Wärmewende

Tipp: Ob du sanierst, neu baust oder zu Miete wohnst: Sowohl die Stadt Erlangen als auch die ESTW bieten eine kostenlose Energieberatung für dich an.

Was kann ich sonst noch tun? Eine Checkliste findest du im Servicebereich unter "Downloads & Formulare".

Konsumwende

Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Janina Baumbauer: Wir sorgen für vielfältige Bildungsangebote und zeigen die so Wege auf, selbst ins Handeln zu kommen.

Konsum und Ernährung machen rund die Hälfte der durchschnittlichen CO2-Emissionen pro Kopf in Deutschland aus. Dabei kann jeder Einzelne durch bewusste Kaufentscheidungen Emissionen einsparen und das Klima schützen.

Mehr Infos gibt’s im Flyer zur Konsumwende.

Tipp: Eine Übersicht über faire und nachhaltige Orte in Erlangen gibt es im „Statt-Plan“ – dem alternativen Erlanger Stadtplan

Tipp: In der Erlanger Verschenk- und Tauschbörse gibt es viele Dinge zum Tauschen, Verschenken oder gebraucht kaufen aus der Region.

Was kann ich sonst noch tun? Eine Checkliste findest du im Servicebereich unter "Downloads & Formulare".

Mobilitätswende

Verkehrsplanung, Sophia Parsiegla: Wir planen die Mobilität der Zukunft und kümmern uns darum, dass jede*r umweltfreundlich ans Ziel kommt.

40-50% der Autofahrten in deutschen Großstädten sind kürzer als 5 km, obwohl man mit dem Fahrrad oder Pedelec sogar schneller an Ziel gelangen würde – und das ganz klimaneutral.

Mehr Infos gibt’s im Flyer zur Mobilitätswende.

Tipp: Bei der Stadt Erlangen gibt es Transporträder zum kostenlosen Verleih bis zu 4 Tage. Möchte man sich ein eigenes Lastenrad anschaffen, gibt es das Förderprogramm der Stadt für Lastenfahrräder.

Tipp: Der Verkehrsentwicklungs- und Mobilitätsplan 2030 soll das Zu-Fuß-Gehen, Radfahren und Busfahren stärken und helfen den Anteil der Fahrten mit dem Auto zu reduzieren. 

Was kann ich sonst noch tun? Eine Checkliste findest du im Servicebereich unter "Downloads & Formulare".

Grüne Wende

Naturschutz und Landschaftsplanung, Saskia Hümmer: Wir und viele andere Mitarbeiter*innen der Stadt setzen uns für mehr Grün ein, um für ein gutes Klima in Erlangen zu sorgen.

Grünflächen und Bäume sind wichtig für unsere Stadt, da sie sommerliche Hitzestaus mildern und wertvolles Regenwasser speichern. Außerdem fördern sie die Artenvielfalt und bieten Insekten Nahrung und Unterschlupf.

Mehr Infos gibt’s im Flyer zur Grünen Wende.

Tipp: Möchtest du einen Baum pflanzen, deinen Hinterhof entsiegeln oder dein Dach begrünen? Mit dem Förderprogramm „Gemeinsam mehr Grün für Erlangen“ unterstützt die Stadt Erlangen dein Projekt finanziell.

Was kann ich sonst noch tun? Eine Checkliste findest du im Servicebereich unter "Downloads & Formulare".

10.05.2021
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Förderprogramme - Energie

Energieberatung Förderprogramme

Für energieeinsparende Neubauten, die energetische Sanierung von Altbauten sowie die Nutzung Erneuerbarer Energien werden zahlreiche Förderprogramme angeboten.

» mehr lesen

Transporträder zum kostenlosen Verleih

Lastenrad

Die Stadt Erlangen möchte allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt die Möglichkeit geben, das für den jeweiligen Zweck beste Transportmittel zu nutzen und für innerstädtische Kleintransporte auch mal ein Rad zu erproben.

» mehr lesen