Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Dringend Wohnraumanbieter für „Wohnen für Hilfe" gesucht

Seit Sommer 2011 gibt es in Erlangen "Wohnen für Hilfe". Hier werden sogenannte Wohnpartnerschaften zwischen Senioren/Familien/Alleinstehenden und einem Studierenden geschlossen.

Anstatt für den zur Verfügung gestellten Wohnraum Miete zu zahlen - lediglich die Nebenkosten sind zu entrichten - erhält der Vermieter Hilfeleistungen im Alltag. Diese können von den Vertragspartnern individuell vereinbart werden, in Frage kommen Mithilfe im Haushalt, Gartenpflege, Einkaufen gemeinsame Spaziergänge, Nachhilfe für die Kinder, Babysitten, Unternehmungen u.v.m. Als Faustregel wird vorgeschlagen: pro qm Wohnraum leistet der Partner eine Stunde Hilfe im Monat.

Natürlich können Anzahl der Stunden und Art der Hilfeleistungen individuell verhandelt und vereinbart werden, lediglich Pflegeleistungen jeglicher Art sind ausgeschlossen.

Da die Zahl der interessierten Studierenden nach wie vor sehr hoch ist, wird weiterhin Wohnraum dringend benötigt.

Ansprechpartner für Wohnraumanbieter: Abteilung Wohnungswesen: Frau Andretzky (Tel. 09131/861586), Frau Fischer (Tel. 09131/861824), oder per E-Mail
(wohnungsvermittlung@stadt.erlangen.de).

06.04.2018
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Innovationspreis 'Zu Hause daheim' für Wohnen für Hilfe

Innovationspreis 'Zu Hause daheim' für Wohnen für Hilfe

Die Stadt Erlangen wurde am 5. Mai 2017 in Regensburg mit dem Innovationspreis 'Zu Hause daheim' ausgezeichnet. Staatsministerin Emilia Müller übergab den mit 2.000 Euro dotierten zweiten Preis an das Projekt „Wohnen für Hilfe“, das die städtische Abteilung Wohnungswesen seit nunmehr sechs Jahren durchführt.

» mehr lesen

Wohnen für Hilfe Erlangen

Wohnen für Hilfe Erlangen

Wohnpartnerschaften zwischen Jung und Alt

Wohnen für Hilfe ist ein Projekt der Stadt Erlangen in Kooperation mit dem Studentenwerk Erlangen-Nürnberg und der Universität. Es spricht Menschen an, die über ungenutzten Wohnraum verfügen und diesen mit jemanden teilen möchten, der ihn im Alltag unterstützt.

» mehr lesen