Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Archiv RathausReport

RathausReport vom 2. Oktober 2019


Startschuss für 3. Etappe der „Expobike“-Radtour am Schloßplatz

Oberbürgermeister Florian Janik und Bürgermeisterin Susanne Lender-Cassens geben am Freitag, 4. Oktober, um 9:00 Uhr am Schloßplatz den Startschuss für die dritte Etappe der „Expobike“. Dabei handelt es sich um eine jährliche Rennradtour für Immobilienprofessionals aus ganz Deutschland. Ziel ist dabei immer die Immobilienfachmesse Expo Real in München. Ab Erlangen sind etwa 50 Teilnehmer unterwegs.

 

OB bei Judo-Wettkampf des TV 1848

Einem Judo-Wettkampf des Turnverein 1848 Erlangen wohnt Oberbürgermeister Florian Janik am Samstag, 5. Oktober, bei. In der Jahnturnhalle treten die Erlanger beim letzten Heimkampf der 1. Bundesliga gegen den JC Samurai Offenbach an. Beginn ist um 17:00 Uhr.

 

Bahnhofsmission feiert 65-jähriges Bestehen

Bürgermeisterin Elisabeth Preuß gratuliert am Montag, 7. Oktober, zum „Tag der Bahnhofsmission“ der Erlanger Einrichtung. Gleichzeitig wird das 65-jährige Bestehen der Einrichtung in Erlangen gefeiert. Unter der Trägerschaft des Diakonischen Werks Erlangen kümmert sie sich als Anlaufstelle um alle Reisenden, die eine Hilfestellung brauchen und um Menschen in sozialen Problemlagen.

 

Erlangen wieder bei Expo Real-Messe in München

Bereits zum 20. Mal ist die Stadt Erlangen dieses Jahr auf der Expo Real in München, die von Montag bis Mittwoch, 7. bis 9. Oktober stattfindet. Dabei handelt es sich um die größte Gewerbeimmobilien-Messe im deutschsprachigen Raum. Das städtische Wirtschaftsreferat gehört dabei zu einem Gemeinschaftsstand der Metropolregion Nürnberg mit dem Motto „Platz für Projekte, Partner und Potenziale“ (Halle A1.340). Mit dabei sind die Nachbarstädte Nürnberg, Fürth und Schwabach sowie eine Reihe von Firmen – aus Erlangen Sontowski & Partner, Mauss Bau, Alitus Capital Partners GmbH und Pegasus Capital Partners GmbH. Traditionell lädt Wirtschaftsreferent Konrad Beugel am Dienstag, 8. Oktober, um 14:00 Uhr zu einem „Meet und Greet“ am Stand ein. Höhepunkt der Messe ist am gleichen Tag um 15:00 Uhr unter dem Titel „Spielfeld Immobilien“ ein Bericht von Fußballlegende und Immobilieninvestor Paul Breitner, warum er in der Metropolregion Nürnberg investiert. In Erlangen entsteht gerade ein Seniorenpflegeheim mit betreutem Wohnen, das Breitner und ein Unternehmenspartner bauen.

 

StUB präsentiert Film zur Dialog- und Planungsphase

Mit einem zehnminütigen Dokumentationsfilm blickt der Zweckverband Stadt-Umland-Bahn (StUB) auf die letzten zwei Jahre intensiver Planung und Bürgerbeteiligung zurück. Er ist im Internet unter www.stadtumlandbahn.de/info/stub abrufbar. Die Einleitung des Raumordnungsverfahrens im Juli war der Abschluss der ersten Dialog- und Planungsphase zum Projekt StUB. Über 100 Varianten zur Streckenführung wurden bis dahin intensiv untersucht und bewertet. Ein wichtiger Bestandteil der Planung war die aktive Einbindung der Bürgerinnen und Bürger. Neben einer Onlineplattform, über die jeder seine Vorschläge und Ideen einreichen konnte, fanden insgesamt 15 Dialogforen und Vor-Ort-Begehungen statt. „Unser Dokumentationsfilm soll noch einmal einen Einblick in unsere Arbeit geben und zeigen, wie der Dialog bisher verlaufen ist“, erläutert Daniel Große-Verspohl, Zweckverbands-Geschäftsleiter. Für hörgeschädigte und gehörlose Menschen steht der Film auch mit Untertiteln zur Verfügung.

 

Kartenvorverkauf für Lange Nacht der Wissenschaften gestartet

Es ist wieder soweit: Am Samstag, 19. Oktober, wird an den Wissenschaftsstandorten im Städtedreieck die Nacht von 18:00 bis 1:00 Uhr wieder zum Tag. Ab sofort gibt es Karten im Vorverkauf. Bei über 1.000 Veranstaltungen anlässlich der 9. Langen Nacht der Wissenschaften haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, sich mit wissenschaftlichen Fragestellungen und Phänomenen auseinanderzusetzen.
Neben den Hochschulen der Region, Forschungseinrichtungen und forschungsaktiven Unternehmen beteiligen sich auch wieder städtische Einrichtungen an der beliebten Wissenschaftsnacht und präsentieren verständliche Forschung für Groß und Klein.
Die Tickets kosten 15,00 Euro (ermäßigt 10,00 Euro) und sind in ausgewählten Filialen von Der Beck, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet (www.nacht-der-wissenschaften.de)   erhältlich. Neu und bewusst noch familienfreundlicher: Mit einem Vollzahler-Ticket können bis zu vier Kinder unter 15 Jahren zu allen Veranstaltungen und im Verkehr mitgenommen werden. Die Angebote des Kinderprogramms sind teilweise anmeldepflichtig.

 

Beflaggung zum Tag der Deutschen Einheit

Aus Anlass des Tages der Deutschen Einheit am Donnerstag, 3. Oktober, erfolgt die Beflaggung aller staatlichen Dienstgebäude in Bayern. Die Stadt Erlangen schließt sich der Regelung an.

 

Gymnastik mit dem Seil

Gymnastik mit dem Seil steht am Samstag, 6. Oktober, beim „1.000 Punkte für deine Gesundheit“-Programm des städtischen Sportamts auf dem Programm. Treffpunkt ist um 9:15 Uhr am Sportfeld der Siemens Sport- und Freizeitanlage (Komotauer Straße 2-4).

 

 

02.10.2019
» zurück zur Übersicht