Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Archiv RathausReport

RathausReport vom 10. August 2020

 

„Senioren melden sich zu Wort“ – dieses Mal in anderer Form

Gemeinsam mit dem Seniorenbeirat der Stadt lädt Oberbürgermeister Florian Janik auch heuer zur Veranstaltung „Senioren melden sich zu Wort“ ein – aufgrund der Corona-Pandemie allerdings in anderer Form. Alle Seniorinnen und Senioren können ihre Anliegen und Anregungen bis spätestens Sonntag, 6. September, per Post (Stadt Erlangen, Seniorenbeirat, 91051 Erlangen) oder per E-Mail (seniorenbeirat@stadt.erlangen.de) an den Seniorenbeirat senden. Die Ergebnisse werden im Internet, über die Seniorenanlaufstellen sowie Stadtteilhäuser bekannt gegeben. Personen, die Fragen gestellt haben, erhalten nach dem 30. September eine schriftliche Antwort.

 

Waldbrandgefahr weiterhin hoch

Durch die anhaltende Witterung ist die Waldbrandgefahr weiterhin hoch: Das städtische Amt für Brand- und Katastrophenschutz weist deshalb darauf hin, bestimmte Verhaltensregeln einzuhalten. Dazu gehört das absolute Rauchverbot in Wäldern bzw. kein Feuer zu entzünden, keine Zigarettenkippen aus dem Autofenster zu werfen sowie Zufahrten zu Waldstücken, auch Feldwege, unbedingt für Löschfahrzeuge freizuhalten. Das Fahren oder Parken auf Waldwegen oder Wiesen soll unbedingt unterlassen werden: Durch das heiße Auspuffrohr bzw. den Katalysator kann sich das Gras in Brand setzen. Viele Brände lassen sich durch ein rasches Eingreifen schon im Anfangsstadium löschen, deshalb muss immer sofort die Feuerwehr über den Notruf 112 alarmiert werden – auch wenn es sich noch um ein vermeintlich kleines Feuer oder Rauchentwicklung handelt. Der Brandort sollte so präzise wie möglich angegeben werden. Der anrückenden Feuerwehr kann außerdem die genaue Zufahrt zur Brandstelle gezeigt werden.

Parallel dazu hat die Regierung von Mittelfranken die Beobachtung der Wälder aus der Luft angeordnet: Ehrenamtlichen Piloten der Luftrettungsstaffel Mittelfranken sowie dafür ausgebildete Luftbeobachter der Feuerwehr und der Forstbehörden suchen die relevanten Waldgebiete aus der Luft ab. Wird ein Brand festgestellt, informieren die Luftbeobachter die Integrierte Leitstelle für die Alarmierung der Feuerwehr.

 

Erneuerung der Fahrbahndecke Wöhrmühle

Im Bereich der Brücke über den Regnitz-Nebenarm wird die Fahrbahndecke der Straße Wöhrmühle erneuert. Wie das Referat für Planen und Bauen der Stadt informiert, ist während der Arbeiten am Mittwoch und Donnerstag, 12./13. August, die Straße komplett gesperrt. Für Fußgänger und Radfahrer werden entsprechende Umleitungen ausgeschildert. Im genannten Abschnitt wird der Asphalt abgefräst und eine Asphaltdecke eingebaut.

 

Sperrung in der Dompfaffstraße

In der Dompfaffstraße in Alterlangen kommt es von Montag, 17. August, bis Freitag, 4. September, zu einer Sperrung auf Höhe des Albert-Schweitzer-Gymnasiums. Wie das städtische Referat für Planen und Bauen mitteilt, finden dort Hausanschlussarbeiten statt.

 

10.08.2020
» zurück zur Übersicht