Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Partnerportrait

GESTALT-Projekt / Gehen-Spielen-Tanzen als lebenslange Tätigkeiten

Gestalt Bild1

Das GESTALT-Projekt (Gehen-Spielen-Tanzen als lebenslange Tätigkeiten) ist ein ganzheitli-ches Bewegungsprogramm für Seniorinnen und Senioren zur Prävention von Demenz.
Die einfachste Stellschraube, an der wir drehen können, um Demenz vorzubeugen, ist vielfältige Bewegung für Körper und Geist.
Durch eine gezielte Vernetzung von Körper- und Gedächtnistraining bei gleichzeitigem sozialen Kontakt wird die Neubildung von Neuronen und Synapsen im Gehirn angeregt.
Vom Institut für Sportwissenschaft und Sport der FAU entwickelt und begleitet, von der Stadt Erlangen getragen, finden derzeit sieben Kurse im Rahmen des GESTALT-Projektes im Erlanger Stadtgebiet statt. Sie alle beinhalten neben verschiedenen Übungen zur körperlichen und geistigen Aktivität (z.B. Bewegung zu Musik, kleine Spiele und Bewegung im Alltag) auch eine Vielzahl an weiteren Bewegungsmöglichkeiten wie Kegeln, Gymnastik und Walking. Zusätzlich gibt es Raum für ungezwungene Gespräche über Motivationen für Bewegung, Gründe von Bewegungsmangel, persönliche Erfahrungen und vieles mehr. Dies alles in geselliger Runde ohne Leistungsdruck, dafür mit viel Lachen.
Ein Kurs dauert meistens zwölf Wochen, einmal wöchentlich 90 Minuten, und kostet maximal 45,00€, mit einem Erlangen Pass automatisch nur die Hälfte. Es können sogar Ermäßigungen bis 100% gegeben werden, denn jede und jeder soll die Chance haben teilzunehmen.

Ansprechpartner: Uta Barusel
Sportamt Erlangen, Tel.: 09131-86-2083, E-Mail: uta.barusel@stadt.erlangen.de

 

 

Gestalt Bild 2

 

Text: Sportamt Erlangen
Die Bildrechte liegen beim Sportamt der Stadt Erlangen

 

 

18.07.2018
» zurück zur Übersicht