Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Interkulturelle Öffnung/Diversity Management

Auszeichnung „Stadt Erlangen – Ort der Vielfalt"

Die Stadt Erlangen wurde am 25. Mai als „Ort der Vielfalt" ausgezeichnet und reiht sich damit ein in die Reihe von insgesamt 93 Städten und Landkreisen in Deutschland, die aktiv für Vielfalt, Toleranz und Demokratie eintreten. OBM Dr. Balleis hat die Auszeichnung gemeinsam mit seinem Würzburger Amtskollegen Georg Rosenthal durch den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Hermann Kues, in Berlin entgegengenommen.

Die Initiative „Orte der Vielfalt" will damit die demokratischen Kräfte in Städten, Gemeinden und Kreisen in ihrem Engagement vor Ort unterstützen. Um das Bekenntnis zur Vielfalt, Toleranz und Demokratie in den kommenden Jahren langfristig und überall vor Ort zu unterstreichen, sind alle Kommunen in Deutschland aufgerufen, sich an der Initiative zu beteiligen. Besonders engagierte Kommunen – darunter auch die Stadt Erlangen - werden mit einem Schild, das sie als „Ort der Vielfalt" ausweist, ausgezeichnen.

       Orte der Vielfalt

04.06.2009
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen