Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Elektromobilität

Die Stadt Erlangen bearbeitet und errichtet in Zusammenarbeit mit den ESTW und Dritten Elektromobilität systematisch und zielgerichtet.

Im Rahmen des Verkehrsentwicklungs- und Mobilitätsplans 2030 wurde die Förderung von Elektroladeinfrastruktur in Erlangen untersucht und ein Konzept zur Errichtung von öffentlichen Ladesäulen abgestimmt. Die wichtigsten Zielgruppen für die Elektrotankstellen sind Besucher*innen (Zwischendurchladen) sowie Bewohner*innen, die nicht über eigene Stellplätze mit Steckdose oder Wallbox verfügen. Schwerpunktmäßig werden daher Ladesäulen in der Innenstadt (zum Beispiel Großparkplatz, Theaterparkplatz) sowie in dicht besiedelten Gebieten mit wesentlichem Geschosswohnungsbau errichtet. Bis zum Jahr 2022 sollen insgesamt 22 öffentliche Ladesäulen (45 Ladepunkte) umgesetzt werden. Basierend auf der Auslastung der vorgesehenen Stationen sowie Entwicklung der Zahl an E-Autos in Erlangen soll ein weiterer schrittweiser Ausbau bis 2030 erfolgen.


Quelle: Stadt Erlangen

Öffentliche Ladesäulen

Weitere Informationen zur Elektromobilität in Erlangen