Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Maßgeblicher Inzidenzwert über 50

Maßgeblicher Inzidenzwert: über 50 (und unter 100). Die bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sieht vor, dass die Regeln zum Teil wieder verschärft werden, falls der Inzidenzwert von 100 an drei aufeinander folgenden Tagen überschritten wird. Änderungen treten dann in der Regel zwei Tage später in Kraft und werden über das Amtsblatt „Die amtlichen Seiten“ bekannt gegeben.

Aktuelle Inzidenzwerte: Stadt Erlangen

Leichte Sprache | Gebärdensprache
English | Français | Türkçe | Italiano | русский | | عربي

 

Zum Auslesen der Werte mit Hilfe eines Screenreaders, bitte hier klicken.

Gemäß Bayerischer Staatsregierung sind die für inzidenzabhängige Regelungen die Zahlen des Robert Koch-Instituts entscheidend.

Lockerungen seit 10. Mai für Gastro, Theater, Sport, Kinos -
Aktuelle Regelungen für Erlangen - bis auf Weiteres:

Seit Montag, 10. Mai, gibt es in Erlangen weitere Lockerungen bei den Coronaauflagen. Jeweils unter der Voraussetzung, dass von den Besucherinnen und Besuchern entweder ein negativer Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 oder ein Nachweis über eine vollständige Impfung beziehungsweise eine mindestens 28 Tage, höchstens jedoch 6 Monate zurückliegende Corona-Infektion erbracht wird, können dann entsprechend der geltenden 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung die Außengastronomie bis 22 Uhr, Theater, Konzert- und Opernhäuser sowie Kinos wieder öffnen. Kontaktfreier Sport im Innenbereich sowie Kontaktsport unter freiem Himmel dürfen ebenfalls wieder stattfinden. Für die konkrete Umsetzung vor Ort haben die zuständigen Ministerien der Staatsregierung Rahmenkonzepte zu den erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen erarbeitet. Diese Rahmenkonzepte müssen jeweils bei der Öffnung beachtet und in individuellen Hygienekonzepten umgesetzt werden. Die Rahmenkonzepte:

Konzept für Kinos

Konzept für Sport 

Konzept für Gastronomie

Vollständig Geimpfte und Genesene
Diese Personen werden dort negativ getesteten Personen gleichgestellt, wo in der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) das Erfordernis eines negativen Tests besteht und soweit Bundesrecht nicht entgegensteht. Die Ausgangssperre sowie die Kontaktbeschränkungen finden auf vollständig Geimpfte und Genesene keine Anwendung.

Kontaktbeschränkungen
Private Zusammenkünfte mit Freunden, Verwandten und Bekannten sind jeweils mit einem weiteren Haushalt erlaubt, jedoch auf maximal fünf Personen beschränkt. Kinder bis 14 Jahre bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht.

Handel, Dienstleistungen und Märkte
Bestimmte Geschäfte dürfen normal öffnen, z.B. Lebensmittelhandel, Apotheken, Drogerien. Manche Läden dürfen öffnen nach Terminvereinbarung („Click & Meet“).

Kulturstätten
Museen und Ausstellungen sowie der botanische Garten können mit vorheriger Terminbuchung und Kontaktnachverfolgung besucht werden.

Schulbetrieb
Präsenzunterricht in Schulen kann dort stattfinden, wo ein Mindestabstand von 1,5 Metern durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann. Andernfalls findet Wechselunterricht statt.

Kindertageseinrichtungen
Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen für Kinder können von allen Kindern besucht werden. Sie müssen aber – im eingeschränkten Regelbetrieb – in festen Gruppen betreut werden.

Antworten auf die wichtigsten Fragen zum täglichen Leben hat das Bayerische Innenministerium zusammengestellt.
 

Unabhängig vom maßgeblichen Inzidenzwert gelten:

Vorsprache in der Stadtverwaltung
Sie ist nur auf Termin möglich. Ausnahme ist der Bürgerservice im Erdgeschoss des Rathauses, er kann ohne Terminvereinbarung aufgesucht werden.


Alkoholverbot und Maskenpflicht in Teilen des Stadtgebietes
Das Alkoholverbot und die Plicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung an bestimmten Plätzen des Stadtgebietes gilt nach wie vor. Zudem muss unter anderem in Geschäften, in Praxen, an Bushaltestellen eine FFP-2-Maske getragen werden.


Impfzentrum für die Stadt und den Landkreis Erlangen-Höchstadt
Die Stadt Erlangen betreibt in den Räumen des ehemaligen Intersport Eisert in der Nägelsbach-/Sedanstraße das Impfzentrum für die Stadt Erlangen und den Landkreis Erlangen-Höchstadt. Zudem gibt es drei Außenstellen in Eckental, Herzogenaurach und Höchstadt.


Testzentrum
Das Corona-Testzentrum der Stadt Erlangen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt befindet sich auf dem Großparkplatz in der Parkplatzstraße.
 
Eine Übersicht mit den wichtigsten Fragen und Antworten zu den allgemeinen Regelungen gibt es durch das Bayerische Innenministerium.

 

Hotline

Bayerische Staatsregierung, Rufnummer: 089/122 220, zu Regelungen des täglichen Lebens.

Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Rufnummer 09131/6808 5101, zur aktuellen Lage,/Fallzahlen/Verhaltensempfehlungen.

Wer glaubt, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben und erkrankt ist, muss sich zunächst telefonisch an seinen Hausarzt oder an den ärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefon 116 117) wenden.

 

Corona-Virus – Alle wichtigen Informationen im Überblick

Ich mache keine Welle

Corona-Update (Videos)

Alle Videos zum Thema Corona finden Sie hier auf unserem YouTube-Kanal.

Um den Untertitel anzuzeigen, drücken Sie im Video-Fenster bitte auf das kleine Symbol für Untertitel. Achtung: es erscheint erst, wenn man das Video abspielt! Es ist in der unteren Bildleiste, links neben dem YouTube-Logo.

Aktuelles

Wichtige Regelungen

Stadtverwaltung: Publikumsverkehr möglich

Keine persönlichen Kontakte - Icon von Freepik

Der Schalterbereich im Erdgeschoss des Rathauses kann ohne Termin aufgesucht werden. In allen anderen Bereichen ist die Vorsprache nur mit Termin möglich. Der Zugang in das Rathaus erfolgt nur über den Haupteingang am Rathausplatz.

» mehr lesen

So schützen Sie sich

Wir helfen

Erlanger Tafel

Logo der Erlanger Tafel

Weil Spenden aus Supermärkten oder der Gastronomie deutlich weniger sind, bittet die Tafel um Solidarität und Unterstützung.

» mehr lesen