Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.




Corona-Virus – Alle wichtigen Informationen im Überblick

Leichte Sprache | Gebärdensprache
English | Français | Türkçe | Italiano | русский | | عربي


Für Erlangen gelten folgende Regelungen:

Alkoholverbot ab 22:00 Uhr sowie Maskenpflicht (ganztägig) in den Bereichen Bahnhofplatz, Nürnberger und Hauptstraße sowie Calvin- und Richard-Wagner-Straße, Güterhallenstraße zwischen Güterbahnhof- und Nürnberger Straße, Untere Karlstraße, Beşiktaş-Platz, Bohlen-, Hugenotten- und Markt-/Schloßplatz.


Grafik: Stadt Erlangen/eGov

Zudem darf ab 22:00 Uhr an Tankstellen kein Alkohol verkauft werden.

 

Die Maskenpflicht bsteht zudem in Arbeitsstätten und öffentlichen Gebäuden sowie öffentlich zugänglichen Gebäuden.

Alle Schülerinnen und Schüler sind auch am Sitzplatz im Klassenzimmer, während des Unterrichts zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung verpflichtet. 

Es können weiterhin alle Kinder die Kitas besuchen. Soweit die Einrichtungen offene oder teiloffene Konzepte umsetzten, müssen wieder feste Gruppen gebildet werden, um eine bessere Nachverfolgbarkeit im Falle eines Ausbruchsgeschehens zu erleichtern.

Ausführliche Informationen zu den Regelungen gibt es beim Bayerischen Innenministerium.

Eine Übersicht über die aktuellen Fallzahlen gibt es auf der Webseite des Robert Koch-Instituts.

Antworten auf die häufigsten Fragen, die an das Staatliche Gesundheitsamt Erlangen gerichtet werden, gibt es hier.

Hotline

Die Bayerische Staatsregierung hat eine Hotline eingerichtet. Sie informiert über alle wichtigen Regelungen des täglichen Lebens. Erreichbar ist die Hotline unter der Rufnummer 089/122 220 von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Samstag von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

Eine Bürger-Hotline bietet auch das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit an: Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr und samstags von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Die Rufnummer lautet: 09131/6808 5101. Dort gibt es Antworten auf allgemeine Fragen wie zum Beispiel zur aktuellen Lage oder zu Fallzahlen sowie Verhaltensempfehlungen.

Eine Übersicht über die wichtigsten Regelungen - zum Beispiel zu Testpflicht, Besuch von Freunden und Familie, Einkaufen, Gastronomie, Dienstleistungen, Sport und Freizeit - bietet das Bayerische Innenministerium an. 

Wer glaubt, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben und erkrankt ist, muss sich zunächst telefonisch an seinen Hausarzt oder an den ärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefon 116 117) wenden.

Corona-Update (Videos)

Alle Videos zum Thema Corona finden Sie hier auf unserem YouTube-Kanal.

Um den Untertitel anzuzeigen, drücken Sie im Video-Fenster bitte auf das kleine Symbol für Untertitel. Achtung: es erscheint erst, wenn man das Video abspielt! Es ist in der unteren Bildleiste, links neben dem YouTube-Logo.

Aktuelles

Wichtige Regelungen

Schulen & Kitas

Schule, Hochschule & Kita - Icon von Freepik

Schulen und Kindergärten bleiben geöffnet. Alle Schüler*innen sind zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auch am Sitzplatz im Klassenzimmer während des Unterrichts verpflichtet. Ab 19. Dezember Weihnachtsferien.

» mehr lesen

Veranstaltungen, Kultur & Freizeit

Veranstaltungen - Icon von iconixar

Veranstaltungen sind nach wie vor untersagt. Verschiedene Einrichtungen wie z.B. Bäder, Museen bleiben geschlossen. Gottesdienste und Versammlungen sind nach wie vor unter bestimmten Vorgaben erlaubt.

» mehr lesen

Stadtverwaltung: Publikumsverkehr möglich

Keine persönlichen Kontakte - Icon von Freepik

Der Schalterbereich im Erdgeschoss des Rathauses kann ohne Termin aufgesucht werden. In allen anderen Bereichen ist die Vorsprache nur mit Termin möglich. Der Zugang in das Rathaus erfolgt nur über den Haupteingang am Rathausplatz. Zur Abholung von Personalausweis oder Reisepass bitte an der Rathauspforte (Eingang, rechts) melden. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist zwingend zu tragen.

» mehr lesen

So schützen Sie sich

Wir helfen

Erlanger Tafel

Logo der Erlanger Tafel

Weil Spenden aus Supermärkten oder der Gastronomie deutlich weniger sind, bittet die Tafel um Solidarität und Unterstützung.

» mehr lesen