Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Wichtige Regelungen

Geschäfte, Dienstleistungen, Gastronomie & Lieferservice

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten zahlreiche Einschränkungen für Geschäfte, Dienstleistungsbetriebe und die Gastronomie. Zudem besteht seit 27. April 2020 eine Maskenpflicht in Geschäften, Bussen und Bahnen.
 

Welche Geschäfte und Dienstleistungen dürfen öffnen oder zur Verfügung stehen?

Derzeit gelten noch diverse Einschränkungen für Handels- und Dienstleistungsbetriebe. Eine Übersicht, welche Betriebe, Einrichtungen, Ladengeschäfte, etc. geöffnet sein und welche Dienstleistungen ausgeübt werden dürfen, gibt es hier. Seit 11. Mai 2020 ist die Öffnung aller Handels- und Dienstleistungsbetriebe (Groß- und Einzelhandel mit Kundenverkehr) unter Auflagen (z. B. Maskenpflicht) wieder erlaubt.
 

Was muss beim Betreten eines Betriebs oder Geschäfts beachtet werden?

Seit 27. April 2020 muss in allen Geschäften eine Alltagsmaske (Mund-Nasen-Schutz), alternativ ein Schal, zwingend getragen werden. Ferner müssen alle Personen 1,5 Meter Abstand zueinander halten, und maximal darf sich pro 20 qm nur eine Person aufhalten. Mindestabstand, Hygieneregeln und keine Gruppenbildung gelten auch für den Erlanger Wochenmarkt – getragen werden soll dort auch eine Mund-Nasen-Bedeckung.

 

Welche Öffnungszeiten gelten für die Gastronomie?

Seit 18. Mai 2020 darf die Gastronomie im Freien (z.B. Biergärten) bis 20 Uhr öffnen. Die Uhrzeit, das hat die Bayerische Staatsregierung am 26. Mai 2020 angekündigt, wird verlängert: Ab 2. Juni 2020 ist die Abgabe von Speisen und Getränken durch gastronomische Betriebe im Freien von 6 bis 22 Uhr möglich. Seit 25. Mai 2020 können Speisegaststätten im Innenbereich bis 22 Uhr öffnen. Allerdings sind Schutz- und Hygienevorgaben wie zum Beispiel das strikte Einhalten des Sicherheitsabstandes von 1,5 Metern zwischen Gästen und dem Servicepersonal, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für das Servicepersonal im Gastraum und für Gäste beim Verlassen eines Tisches und dem Aufenthalt im Lokal einzuhalten.

Ab wann öffnen Beherbergungsbetriebe wie Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen und Campingplätze?

Der Ministerrat hat am 19. Mai 2020 beschlossen, dass alle Beherbergungsbetriebe (Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen sowie Campingplätze) bei strikter Wahrung der Hygienevorschriften ab dem Pfingstwochenende, also ab 30. Mai 2020, wieder für Urlauber offenstehen. Auch bei Übernachtungen sind die geltenden Kontaktbeschränkungen einzuhalten: Eine Wohnung oder ein Zimmer beziehen nur Gäste, denen der Kontakt zueinander erlaubt ist – wie etwa Angehörige eines Haushalts oder Lebenspartner. Gruppenübernachtungen sind derzeit nicht möglich. In den Unterkünften sind eine Reihe von Hygieneregeln zu beachten, unter anderem: Die Wohneinheiten verfügen über eine eigene Sanitäreinheit, beim Check-in werden die Kontakte zwischen Mitarbeitern und Gästen auf das Notwendigste reduziert, Einhaltung der Abstandsregel von 1,5 Metern, Personal und Gäste tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung in allen gemeinschaftlich genutzten Bereichen mit Ausnahme des Außenbereichs.

Eine Übersicht über die wichtigsten Regelungen zur Kontaktbeschränkung (zum Beispiel zur Maskenpflicht, Regelungen für den Besuch von Freunden und Familie, Einkaufen, Gastronomie und Dienstleistungen) bietet das Bayerische Innenministerium an.


Sind Busreisen wieder möglich?

Ja, ab 30. Mai 2020. Allerdings sind sie nur dann zulässig, soweit es sich nicht um explizite Gruppenreisen handelt und die Reisen als Individualbuchungen erfolgt sind.
 

Gibt es in Erlangen einen Liefer- und Versandservice?

Ja, das City-Management Erlangen bietet seit 30. April 2020 einen exklusiven Lieferservice an. Er kommt ausschließlich den Erlanger Einzelhändlern zugute soll auf dem Stadtgebiet Erlangen Waren zu den Kunden bringen. Dieser Service folgt der Online-Plattform ERliefert vom März.
 

Lieferservice #ERliefert

Wie funktioniert dieser Liefer- und Versandservice?

Die Einzelhändler sprechen ihre Kunden im Verkaufsgespräch auf den Service an und buchen dann über das City-Management Erlangen die Auslieferung. Jeder Kunde wird vor der Zustellung vom City-Management kontaktiert. Die Auslieferung der Waren erfolgt durch ein vom City-Management gestelltes Fahrzeug.
 

Was kostet der Service?

Während der Testphase in den ersten Wochen ist der Service für alle Erlanger Einzelhändler und Kunden kostenfrei.


Wo gibt es mehr Informationen zu diesem Service?

Die im Zeichen der Solidarität und als Bekenntnis zum Standort Erlangen stehende Aktion bietet ausführliche Informationen, unter anderem mit einer Liste der teilnehmenden Betriebe, online unter www.erlangen.info/lieferservice

 

Auch die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach unterstützt mit ihrem kostenlosen Regionalportal „Regional einkaufen“ die Wirtschaft in Erlangen und Erlangen-Höchstadt. Das Geldinstitut möchte den Menschen einen Überblick über die vielen Onlineeinkaufsmöglichkeiten der Region geben.

26.05.2020
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Bürgertelefon geschaltet

Kontakt - Icon von Those Icons

Das Bürgertelefon der Stadt ist unter der Rufnummer 09131/866-866 erreichbar. Dort wird Auskunft zu allen die Stadtverwaltung betreffenden Maßnahmen und Entscheidungen gegeben. Es erfolgt aber keine medizinische Beratung.

» mehr lesen