Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Wichtige Regelungen

Veranstaltungen, Kultur & Freizeit

Gibt es ein generelles Veranstaltungsverbot?

Veranstaltungen sind derzeit grundsätzlich nicht erlaubt. Großveranstaltungen bleiben mindestens bis Ende Oktober 2020 untersagt. Veranstaltungen, die üblicherweise nicht für ein beliebiges Publikum angeboten oder aufgrund ihres persönlichen Zuschnitts nur von einem absehbaren Teilnehmerkreis besuchte werden (insbesondere Hochzeiten, Beerdigungen, Geburtstage, Vereinssitzungen) oder Versammlungen im Sinne des Versammlungsgesetzes sind möglich. Es gilt jedoch eine bestimmte Höchstteilnehmerzahl. Weitere Vorgaben sind möglich. 

Nach wie vor verboten sind Feiern und Grillen auf öffentlichen Plätzen und Anlagen!

 

Finden die Stadtteilkirchweihen statt?

Geselliges Beisammensein ist in diesem Jahr bei allen Stadtteilkirchweihen, die bis einschließlich 31. August 2020 stattfinden würden, nicht möglich. Sie sind aufgrund der Bestimmungen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Betroffen sind die Stadtteilkirchweihen in Kriegenbrunn, in Bruck, in der Stadtrandsiedlung, in Alterlangen und in Büchenbach sowie in Tennenlohe.
 
 

Dürfen Märkte öffnen?

Ja, aber mit Einschränkungen. Zugelassen sind Märkte im Freien ohne Volksfestcharakter wie zum Beispiel kleinere, traditionelle Kunst- und Handwerkermärkte, Töpfermärkte oder Flohmärkte, die keine großen Besucherströme anziehen und bei denen kein Feiercharakter besteht. Allerdings gelten Regelungen wie zum Beispiel die Wahrung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen durch organisatorische Maßnahmen (Abstände zwischen den Ständen, Besucherlenkung), Maskenpflicht, kein Festzelt und keine Partymusik, Erstellung eines entsprechenden Schutz- und Hygienekonzepts durch den Veranstalter.

 

Welche Regelungen gelten für Kultureinrichtungen und Kinos?

Kulturstätten wie zum Beispiel Museen und Ausstellungen dürfen unter bestimmten Voraussetzungen öffnen. Theater und Konzerthäuser dürfen ebenfalls öffnen unter Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zwischen den Besuchern und einer Beschränkung der Besucherzahl.

Kulturelle Veranstaltungen sind unter bestimmten Voraussetzungen wie zum Beispiel Abstandsregel einhalten, Höchstzahl an Besuchern und Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zulässig. Kinos dürfen ebenfalls unter bestimmten Voraussetzungen öffnen.

Beruflich oder dienstlich veranlasste Veranstaltungen wie z.B. Tagungen oder Kongresse werden unter gleichen Bedingungen zugelassen wie kulturelle Veranstaltungen.

 

Sind die Erlanger Bäder offen?

Das Röthelheimbad und das Freibad im Westbad haben geöffnet. Für den Bäderbesuch gelten jedoch bestimmte Regelungen. Alle wichtigen Informationen gibt es online bei den Erlanger Stadtwerken.

 

Dürfen Versammlungen stattfinden?

Versammlungen im Sinne des Bayerischen Versammlungsgesetzes sind sie unter bestimmten Voraussetzungen wie zum Beispiel Abstand halten zu anderen Teilnehmenden oder eine Höchstteilnehmerzahl zulässig.

 

Darf Sport ausgeführt werden?

Unter Wahrung von Auflagen ist die Öffnung von Sportanlagen und die Aufnahme des Sportbetriebs möglich. In Frage kommen Vorgaben wie zum Beispiel eine Teilnehmerbegrenzung, die konkreten räumlichen Rahmenbedingungen wie Raumgröße oder Belüftungsmöglichkeiten, Hygienekonzepte. Eine Pauschalaussage, welcher Sport erlaubt ist und welcher nicht, kann nicht erfolgen. 

 

Sind Spielplätze und Freizeiteinrichtungen wieder offen?

Spielplätze sind geöffnet, Kinder dürfen sie nur mit Begleitung eines Erwachsenen betreten. Auf den Abstand von 1,5 Metern zu anderen Kindern und Personen ist zu achten. Zudem sind Menschenansammlungen untersagt. Der Betrieb von Freizeiteinrichtungen im Innenbereich (zum Beispiel Escape Rooms, Indoor-Spielplätze, Spielscheunen, Innen-Attraktionen in Freizeitparks) ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

 

Darf auf öffentlichen Plätzen gegrillt und gefeiert werden?

Klares Nein! Feiern und grillen auf öffentlichen Plätzen und Anlagen ist nach wie vor verboten!

 

Sind Gottesdienste möglich?

Ja. Allerdings gibt es Einschränkungen bei Zusammenkünften in Kirchen, Synagogen und Moscheen sowie für die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften. Hierzu gehören unter anderem das Einhalten eines Mindestabstand zwischen den Teilnehmern von 1,5 Metern, eine Höchstteilnehmerzahl oder das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Ausgenommen von der „Maskenpflicht“ sind das liturgische Sprechen und Predigen.

 

Gibt es Sitzungen der städtischen Gremien wie Stadtrat und Ausschüsse?

Sitzungen des Stadtrates und seiner Ausschüsse sowie der Beiräe finden statt. Allerdings gelten auch hier bestimmte Regelungen.

 

Was ist zu beachten, wenn eine Reise geplant ist?

Vor Antritt einer Reise sollte sich über verschiedene Regelungen informiert werden. Das Auswärtige Amt bietet hierzu verschiedene Reise - und Sicherheitshinweise an.  

 

Werden die Einhaltung der Maskenpflicht und die Mindestabstandsregeln kontrolliert?

Ja, denn die Einhaltung der infektionsschutzrechtlichen Bestimmungen ist, das hat die Bayerische Staatsregierung am 10. August mitgeteilt,  bisweilen zum Teil in kritischem Ausmaß zurückgegangen. Um eine zweite Infektionswelle zu verhindern, ist aber gerade die Einhaltung der Maskenpflicht und der Mindestabstandsregeln von zentraler Bedeutung. Die Staatsregierung hat daher die Polizei aufgefordert, die Einhaltung der geltenden infektionsschutzrechtlichen Bestimmungen verstärkt zu kontrollieren und insbesondere Verstöße gegen die Maskenpflicht konsequent zur Anzeige zu bringen.

 

Wo findet man eine Übersicht über das, was konkret erlaubt ist und was nicht?

Es gibt eine sehr große Anzahl an Regelungen wie zur Kontaktbeschränkung, zur Maskenpflicht, zum Besuch von Freunden, zur Beauftragung von Handwerkern, für die Durchführung eines Umzugs, für die Gastronomie, zum Einkaufen. Daher gibt es eine strukturierte Übersicht, die alle Vorgaben und Regelungen auf einen Blick beinhaltet - angeboten wird sie durch das Bayerische Innenministerium

10.08.2020
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen