Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Wichtige Regelungen

Geschäfte, Dienstleistungen, Gastronomie & Lieferservice

Welche Einschränkungen gelten für den Handel, die Gastronomie und Dienstleistungsbetriebe?

Gastronomiebetriebe sowie Bars, Kneipen und ähnliche Einrichtungen sind geschlossen. Geschlossen bleiben Clubs und Diskotheken. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause sowie der Betrieb von Kantinen. Geschlossen sind zudem: Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe, weil in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen (z. B. Physio-, Ergo-, Logotherapie, Podologie / Fußpflege) bleiben weiter möglich. Friseursalons bleiben unter den bestehenden Auflagen zur Hygiene geöffnet.

Ab 22:00 Uhr darf in Erlangen an Tankstellen kein Alkohol verkauft werden. Für folgende Bereiche gilt ab 22:00 Uhr auch ein Alkoholverbot: Bahnhofplatz, Nürnberger und Hauptstraße sowie Calvin- und Richard-Wagner-Straße, Güterhallenstraße zwischen Güterbahnhof- und Nürnberger Straße, Untere Karlstraße, Beşiktaş-Platz, Bohlen-, Hugenotten- und Markt-/Schloßplatz, Freizeitanlage Bürgermeistersteg. Auf diesen Straßen und Plätzen gilt zudem ganztägig eine Maskenpflicht.

Der Groß- und Einzelhandel bleibt unter Auflagen wie zum Beispiel Maskenpflicht, Hygieneregeln oder durch ein abgestimmtes Einlassmanagement geöffnet. Hinzu kommt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch auf den Parkplätzen vor den Geschäften.

Eine Übersicht über die aktuellen Regelungen gibt es beim Bayerischen Innenministerium.

 

Gibt es für Erlangen ein besonderes Angebot für Kunden?

Ja, und zwar vom Erlanger Tourismus- und Marketingverein (ETM). Kunden können bei Erlanger Einzelhändler ihre Waren kaufen und sie sich noch bis Jahresende - und kostenlos - mit dem Bringservice nach Hause liefern lassen.

Mehr Informationen zum Service gibt es online auf der Seite des Erlanger Tourismus- und Marketingverein.

Zudem hat ETM eine Übersicht zusammengestellt mit Gaststätten, die einen Liefer- und/oder Abholservice von Speisen anbieten. Zur Liste der Lokale geht es hier.

Die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach unterstützt mit ihrem kostenlosen Regionalportal „Regional einkaufen“ die Wirtschaft in Erlangen und Erlangen-Höchstadt. Das Geldinstitut möchte den Menschen einen Überblick über die vielen Onlineeinkaufsmöglichkeiten der Region geben.

Die Stadt Erlangen weist auf die seit Montag, 2. November, bundesweit geltenden Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie hin. Primäres Ziel ist die Reduzierung der Kontakte im privaten Bereich, um die Infektionswege abzuschneiden.

 

 

 

 

 

01.12.2020
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen