Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Wichtige Regelungen

Veranstaltungen, Sport, Kultur & Freizeit

Gibt es ein generelles Veranstaltungsverbot?
Veranstaltungen und Feierlichkeiten sind nach wie vor nicht erlaubt. Ausgenommen sind verfassungsrechtlich geschützte Bereiche wie zum Beispiel Gottesdienste oder Versammlungen nach dem Bayerischen Versammlungsgesetz.
 
Gibt es Vorgaben für Tagungen und Kongresse?
Messen, Tagungen, Kongresse und vergleichbare Veranstaltungen sind nicht zulässig.
 
Dürfen Märkte öffnen?
Nein. Ausnahme ist ein Wochenmarkt, der Lebensmittel sowie Pflanzen und Blumen zum Kauf anbietet.
 
Welche Regelungen gelten für Kultureinrichtungen?
Jeweils unter der Voraussetzung, dass von den Besucherinnen und Besuchern entweder ein negativer Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 oder ein Nachweis über eine vollständige Impfung beziehungsweise eine mindestens 28 Tage, höchstens jedoch 6 Monate zurückliegende Corona-Infektion erbracht wird, können entsprechend der geltenden 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung Theater, Konzert- und Opernhäuser sowie Kinos öffnen. Für die konkrete Umsetzung vor Ort haben die zuständigen Ministerien der Staatsregierung ein Rahmenkonzept zu den erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen erarbeitet. Konzept für Kinos.

Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Objekte der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen und vergleichbare Kulturstätten sowie zoologische und botanische Gärten können für Besucher unter folgenden Voraussetzungen öffnen: Terminvereinbarung, Erhebung der Kontaktdaten der Besucher, eingeschränkte Besucherzahl, Einhaltung des Mindestabstand von 1,5 Metern, Tragen einer FFP2-Maske.

Dürfen Bildungseinrichtungen öffnen?
Erlaubt sind folgende Angebote in Präsenzform, wenn zwischen allen Beteiligten ein Mindestabstand von 1,5 m gewahrt ist: berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung, Angebote der Erwachsenbildung nach dem Bayerischen Erwachsenenbildungsförderungsgesetz, vergleichbare Angebote anderer Träger sowie sonstige außerschulische Bildungsangebote sowie der Instrumental- und Gesangsunterricht als Einzelunterricht, Erste-Hilfe-Kurse und die Ausbildung von ehrenamtlichen Angehörigen der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des Technischen Hilfswerks.

Sind die Erlanger Bäder offen?
Nein. Schwimm- und Spaßbäder, Saunen, Thermen, Fitnessstudios (außer unter freiem Himmel), Wellnesseinrichtungen sind geschlossen. Informationen zu den Erlanger Bädern gibt es online bei den Erlanger Stadtwerken.

Dürfen Versammlungen stattfinden?
Versammlungen im Sinne des Bayerischen Versammlungsgesetzes sind sie unter bestimmten Voraussetzungen zulässig.
 
Darf Sport ausgeführt werden?
Jeweils unter der Voraussetzung, dass von den Besucherinnen und Besuchern entweder ein negativer Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 oder ein Nachweis über eine vollständige Impfung beziehungsweise eine mindestens 28 Tage, höchstens jedoch 6 Monate zurückliegende Corona-Infektion erbracht wird, ist kontaktfreier Sport im Innenbereich sowie Kontaktsport unter freiem Himmel möglich. Für die konkrete Umsetzung vor Ort haben die zuständigen Ministerien der Staatsregierung ein Rahmenkonzept zu den erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen erarbeitet. Konzept für Sport. Fitnesstudios dürfen als Freizeiteinrichtungen nicht öffnen.

Sind Spielplätze offen?
Spielplätze unter freiem Himmel sind für Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen geöffnet. Die begleitenden Erwachsenen sind gehalten, jede Ansammlung zu vermeiden und wo immer möglich auf ausreichenden Abstand der Kinder zu achten. Freizeitparks und vergleichbare ortsfeste Freizeiteinrichtungen sind geschlossen.

Sind Gottesdienste oder Zusammenkünfte von Glaubensgemeinschaften möglich?
Ja, jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen wie zum Beispiel Maskenpflicht oder Mindestabstand.

Gibt es Trauungen?
Ja, sie sind möglich. Allerdings gelten bestimmte Regelungen. Was zu beachten ist, darüber informiert das Standesamt.
 
Wie verhält es sich mit Beerdigungen?
Beisetzungen, Trauerfeiern, Aussegnungen, Totengebete, Abschiedsnahmen – das ist möglich. Allerdings gibt es auch hier bestimmte Vorgaben. Eine Übersicht über die aktuellen Regelungen gibt es beim Standesamt.
 
Finden Sitzungen der städtischen Gremien statt?
Sitzungen des Stadtrates und seiner Ausschüsse sowie der Beiräte finden teilweise statt. Allerdings gelten auch hier bestimmte Regelungen wie z.B. eine Höchstzahl an Plätze für Zuhörende.
 
Kann es zusätzliche Einschränkungen für bestimmte Städte geben?
Ja. Maßgeblich entscheidend sind die Infektionszahlen vor Ort. So kann es für Reisen in andere Kommunen zusätzliche Regelungen geben. Diese können sich täglich ändern. Was es zu beachten gibt, darüber informieren die jeweiligen Landesregierungen beziehungsweise die jeweilige Stadt- oder Gemeindeverwaltung.
 
Werden die Einhaltung der Maskenpflicht und die Mindestabstandsregeln kontrolliert?
Die Einhaltung der Infektionsschutzregeln wird von der Polizei und den Ordnungsbehörden kontrolliert. Polizei und Ordnungsbehörden sind von der Bayerischen Staatsregierung angehalten, jeden Verstoß grundsätzlich mit entsprechendem Bußgeld zu belegen.
 
Wie verhält es sich, wenn der Inzidenzwert wieder steigt?
Die Regeln werden zum Teil wieder verschärft, falls der Inzidenzwert von 100 an drei aufeinander folgenden Tagen überschritten wird. Tritt das ein, wird dies von der Stadt bekannt gegeben. Änderungen treten dann in der Regel zwei Tage später in Kraft.

Wo findet man eine Übersicht über das, was konkret erlaubt ist und was nicht?
Es gibt eine sehr große Anzahl an Regelungen rund um das tägliche Leben. Eine strukturierte Übersicht, die alle Vorgaben und Regelungen auf einen Blick beinhaltet, gibt es vom Bayerischen Innenministerium.

12.05.2021
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen