Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

So schützen Sie sich

Wie vermeide ich Infektionen? Was tue ich, wenn ich glaube, dass ich infiziert bin?

Wer glaubt, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben und erkrankt ist, muss sich zunächst telefonisch an seinen Hausarzt oder an den ärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefon 116 117) wenden. Hier finden Sie weitere Infos. 

Für angehende Urlauber oder Reiserückkehrer gelten bestimmte Regelungen. Diese können sich ändern, je nach Lage. Was es aktuell zu beachten gibt, darüber informiert das Bayerische Gesundheitsministerium

So vermeiden Sie Infektionen:

  • Korrekte Händehygiene: Regelmäßiges, gründliches Händewaschen unter fließendem Wasser mit Seife für 20 bis 30 Sekunden.
  • Ungewaschene Hände aus dem Gesicht (v.a. Mund, Nase und Augen) fernhalten.
  • Korrekte Hustenetikette: Sie umfasst das Abdecken von Mund und Nase während des Hustens oder Niesens mit Taschentüchern oder gebeugtem Ellbogen, gefolgt von Händehygiene.
  • Einhalten eines Mindestabstandes (ca. 1,50 bis 2 Meter) von krankheitsverdächtigen Personen.
  • Bilden Sie keine Gruppen.
  • Regelmäßiges Lüften von Räumen.
  • Ruhiger gesundheitsbewusster Lebensstil.
  • Das Tragen von Alltagsmasken im ÖPNV und in Geschäften. 

Fachlich weiterführende Informationen finden sich unter:

Infizierte Personen müssen zudem auf die richtige Entsorgung des anfallenden Mülls achten. Entsprechende Informationen gibt es beim Bayerischen Landesamtes für Umwelt.

 

Nutzen Sie die Corona Warn-App - das Angebot der Bundesregierung können Sie bequem herunterladen.


Auch Oberbürgermeister Florian Janik hat sie.

21.08.2020
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen