Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Übersetzungen

Corona-Virus – Informationen in leichter Sprache

Texte in A2/leicht verständliche Sprache

Auf dieser Seite finden Sie Informationen
über die aktuellen Corona-Regelungen,

die speziell für die Stadt Erlangen gelten.

Informationen und weitere Corona-Regelungen für ganz Bayern
finden Sie auf den folgenden Seiten
der bayerischen Staatsregierung:

Die Regeln können sich häufig verändern.

das ist immer abhängig von den aktuellen Corona-Zahlen.
Wir versuchen diese Seite möglichst schnell
an die neuesten Informationen anzupassen.

Das ist nicht immer einfach,

wir bitten Sie um ihr Verständnis.

So schnell wie die Nachrichten können wir nicht sein.

 

Stadt-Verwaltung:

Sie müssen etwas in der Stadt-Verwaltung erledigen.

Dann rufen Sie bitte zuerst dort an

oder schreiben Sie eine E-Mail an die Stadt-Verwaltung.

Dort wird entschieden,

ob Ihre Anfrage telefonisch bearbeitet werden kann.

 

Ist das nicht möglich,

bekommen Sie einen Termin.

Zu diesem Termin dürfen Sie kommen.
 

Wenn Sie ins Rathaus oder in ein städtische Amt gehen,
müssen sie eine FFP-2Maske tragen!
Sie müssen auch geimpft, genesen oder getestet sein.

Die folgenden Abteilungen im Erlanger Rathaus
können Sie ohne Termin besuchen:

  • Melde-Behörde
  • Pass- und Ausweis-Behörde
  • Kfz-Zulassung
  • Fahrerlaubnis-Behörde

 

Wann haben diese Abteilungen geöffnet?

Montag              von 8:00 bis 18:00 Uhr

Dienstag            von 8:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch            von 8:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag        von 8:00 bis 18:00 Uhr

Freitag               von 8:00 bis 12:00 Uhr

 

Wichtig!
Sie wollen ihren Personal-Ausweis oder Reisepass abholen?
Dann melden sie sich bitte an der Rathaus-Pforte.
Dort hilft man Ihnen weiter.

 

Die Willkommens-Theke der Ausländer-Behörde
Dort können Sie nur noch Dokumente ohne Termin abholen.

Bitte melden Sie sich an der Rathaus-Pforte.

 

Auf was müssen Sie achten?

Es dürfen immer nur wenige Personen gleichzeitig im Amt sein.
Deshalb bitte nur in dringenden Fällen kommen.
Bitte kommen Sie nach Möglichkeit alleine.

Bringen Sie alle notwendigen Unterlagen mit.

Welche Unterlagen sind notwendig?

Das steht im Internet:
www.erlangen.de/buergeramt

 

Zur Zeit kommt man in das Rathaus
nur über den Haupteingang.
Der Haupteingang ist am Rathausplatz.

Dort darf man nur hinein gehen.

 

Als Ausgang wird jetzt der Hinter-Ausgang benutzt.

Das ist die Tür zur Schuhstraße und dem Kurt-Eisner-Platz.

 

Wenn Sie in eine Sitzung des Stadtrates
oder eines Ausschusses gehen,
müssen Sie geimpft, genesen oder PCR getestet sein!
Sie müssen auch eine FFP-2Maske tragen!

 

Corona-Testzentrum am Großparkplatz
der Stadt Erlangen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt

Nicht jeder kann sich dort testen lassen.

Hier können sich nur diese Menschen testen lassen:

  • Menschen, die eine Warnmeldung von der Corona-Warnapp erhalten haben
  • Menschen, die Kontakt zu Positiv-Getesteten hatten
  • Menschen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen dürfen (Nachweis mitbringen!)
  • Menschen, die in Heimen, Pflegeeinrichtungen und Behinderteneinrichtungen arbeiten
  • Schwangere,
  • Kinder aus Betreuungseinrichtungen
  • Menschen, die in ein Krankenhaus gehen oder für eine Operation einen PCR-Test brauchen
  • Menschen, die in Quarantäne sind
  • Menschen, die das Gesundheitsamt zum Testen aufgefordert hat

Diese Personen müssen für einen PCR-Test nichts bezahlen. Sie müssen aber Nachweise mitbringen.

Einen Test können Sie auch in den Arcaden machen lassen. Den müssen Sie jedoch bezahlen.

Auch andere Menschen müssen oder wollen sich testen.

Dazu gibt es kostenlose Schnelltests.

Diese kostenlosen Schnelltests kann man hier bekommen:

  • bei anderen Teststellen
  • bei Ärzten und Zahnärzten
  • in einer Apotheke
  • bei medizinischen Laboren
  • bei Rettungsdiensten und Hilfsorganisationen

Bei der Corona-Warn-App kann man auch nach Teststellen suchen.

Hier ist auch ein Link zur Testsuche: https://map.schnelltestportal.de/ .

Achtung: Wenn Sie sich schon krank fühlen gehen Sie bitte gleich zu einer Ärztin oder einem Arzt.

Wenn Sie sich krank fühlen, dürfen sie nicht in ein Testzentrum gehen.

 

Wo ist das Corona-Testzentrum?

Das Corona-Testzentrum ist in der Parkplatz Straße 4.

Auf dem Groß-Parkplatz P 4 gegenüber vom Parkhaus.

 

Wann hat das Corona-Testzentrum geöffnet?

Es hat Montag bis Freitag von 8:00-16:30 Uhr offen.

Sie werden nur getestet, wenn Sie einen Termin haben.

Unter der Telefonnummer 0800 – 1440000 bekommen Sie einen Termin.
Zu diesem Termin dürfen Sie kommen.

 

Was müssen Sie mitbringen?

    Kranken-Versicherungs-Karte

    Personal-Ausweis oder Reisepass

    Mund-Nasen-Schutz

    Das Testzentrum darf nur

    mit Mund-Nasen-Schutz betreten werden.

 

Wo man sich noch testen lassen kann, steht im Internet: www.erlangen.de/coronatest

Bei Fragen können Sie eine Mail schreiben an: testzentrum@asb-notfallhilfe.de

 

Busfahren


Die Regelungen können sich ändern.

Am besten Sie fragen direkt im Büro der Erlanger Stadtwerke.

Im Kunden-Büro werden Ihre Fragen beantwortet.

  • Sie können dort direkt hingehen.
    Das Büro ist in der Goethestraße 21a in Erlangen
    Öffnungs-Zeiten:
    Montag bis Freitag: von 9:00 bis 18:00 Uhr
  • Sie können dort auch anrufen
    unter der Telefon-Nummer: 09131 823 44 70
    Montag bis Freitag: von 9:00 bis 18:00 Uhr
  • Oder Sie schreiben eine E-Mail an das Kunden-Büro.
    stadtverkehr@estw.de

 

Impf-Zentrum Erlangen:

Die Stadt Erlangen hat gemeinsam
mit dem Landkreis Erlangen-Höchstadt ein Impf-Zentrum.

 

Das Impf-Zentrum ist in der Sedanstraße 1.

Das ist zwischen dem Rathaus
und dem Landratsamt Erlangen-Höchstadt.
Das ist das Gebäude in dem vorher Intersport Eisert war.

Im Landkreis gibt es auch Impfstellen.
Eine ist im Vereinshaus Herzogenaurach, Hintere Gasse 22a. 
Die andere ist in Höchstadt, Erlanger Straße 2 - 8. Das ist das Gebäude in dem vorher Miller & Monroe war.

Beide Impfstellen sind von Montag bis Samstag von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr offen.

Für das impfen brauchen Sie einen Termin.

Ohne Termin wird dort nur geimpft, wenn nicht zu viele Menschen dort sind.

 

Wie bekommen Sie einen Termin zum Impfen?

Sie können eine Online-Registrierung machen.
Dazu nutzen Sie diesen Link:

www.impfzentren.bayern  

Oder Sie können über das Telefon
einen Termin ausmachen.
Die Telefon-Nummer ist: 09131 86 65 00

Sie können dort anrufen,
in der Zeit von

Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr

Samstag, Sonntag und an Feiertagen ist die Hotline nicht da.

 

Rufen Sie bitte zuerst dort an,

dann bekommen Sie einen Termin.

Zu diesem Termin dürfen Sie zum Impfen kommen.


Samstags zwischen 13 und 17 Uhr können Sie ohne Termin hingehen.

 

Wie geht das mit dem Kinderimpfen?

Die Kinderimpfung gibt es seit 18. Dezember im Kinderimpfzentrum.

Das Kinderimpfzentrum ist im gleichen Haus wie das Haupt-Impfzentrum in der Sedanstraße 1.

In das Haus kommt man über den Eingang in der Nägelsbachstraße 26.

Für die Kinderimpfung brauchen Sie einen Termin.

Den Termin können Sie nur über das Telefon ausmachen. Die Telefon-Nummer ist: 09131 86 65 00

Sie können dort anrufen,
in der Zeit von

Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Samstag, Sonntag und an Feiertagen ist die Hotline nicht da.

 

Auch woanders können Sie sich als Erwachsener ohne Termin impfen lassen:

Link www.erlangen.de/offene-impftage


Das Impf-Zentrum kann Ihnen:

  • eine Impf-Termin geben
  • organisatorische Fragen beantworten.
     

Sie haben medizinische Fragen,
dann rufen Sie den Patienten-Service
der kassenärztlichen Bundesvereinigung an.

Das ist die Telefon-Nummer: 116 117
Oder Sie rufen Ihren Hausarzt oder Hausärztin an.

 

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Impfen haben,

schauen Sie auf der Webseite des Impfzentrums: www.erlangen.de/impfzentrum

 

Mehr Informationen zum Corona-Virus in leichter Sprache:
www.stmgp.bayern.de/leichte-sprache-uebersichtsseite-2/informationen-zum-corona-virus-in-leichter-sprache/?lang=de_ls

 

Besonderes Angebot der Stadt Erlangen:

Die Stadt übernimmt die Kosten für die Taxi-Fahrt zum Impf-Zentrum.

Dieses Angebot ist für Bürgerinnen und Bürger, die

in Erlangen wohnen,

die über 60 Jahre alt sind

und den Erlangen-Pass haben!
 

Dazu müssen Sie einen Antrag stellen
für einen Gutschein für die Taxi-Fahrt zum Impf-Zentrum.

Das können sie telefonisch machen,
unter der Telefonnummer:  09131 86 19 30
Oder Sie schreiben eine Mail an:

erlangenpass@stadt.erlangen.de
oder an sozialamt@stadt.erlangen.de.

 

Sie bekommen den Gutschein dann mit der Post geschickt.

Denken Sie daran, dass die Post ein paar Tage braucht.

Beantragen Sie den Taxi-Gutschein rechtzeitig,
also mehrere Tage vor ihrem Impf-Termin.
 

Sie beantragen für Arzt-Besuche einen Fahr-Dienst?
Das können Sie auch für die Fahrt zum Impf-Zentrum beantragen.
Dazu müssen Sie vorher
mit ihrer Krankenkasse telefonieren.

 

17.01.2022
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Kontakt & Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Kontakt - Icon von Those Icons

Grundsätzlich können die Publikumsbereiche nur nach vorheriger Terminvereinbarung aufgesucht werden. Kein Termin ist notwendig für die allgemeinen Bürgerdienste im Rathaus-Erdgeschoss und die Willkommenstheke der Ausländerbehörde für die Abholung von Dokumente.

» mehr lesen