Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Informationen zum Corona-Virus

Corona-Virus – Informationen in leichter Sprache

Das sind die Regeln für die nächste Zeit:

Auch auf vielen Straßen und Plätzen muss man jetzt einen
Mund-Nasen-Schutz tragen.

In Erlangen sind das:

  • Der Bahnhofsplatz
  • Nürnberger Straße
  • Hauptstraße
  • Calvin Straße
  • Richard-Wagner-Straße
  • Güterhallenstraße zwischen dem Güterbahnhof und der Nürnberger Straße
  • Untere Karlstraße
  • Besiktas-Platz
  • Bohlen-Platz
  • Hugenottenplatz
  • Marktplatz
  • Schlossplatz
  • Die Freizeitanlage Bürgermeistersteg

Auf all diesen Straßen und Plätzen

darf man ab 22:00 Uhr keinen Alkohol mehr trinken.

Dort darf ab 22:00 Uhr Alkohol auch nicht verkauft werden.

In der Arbeit und in öffentlichen Gebäuden muss man einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Überall dort wo man anderen Menschen begegnen kann.
Zum Beispiel im Eingangs-Bereich, auf dem Flur oder Gang,
im Fahrstuhl oder der Kantine.

Auch am Arbeitsplatz selbst muss man jetzt
einen Mund-Nasen-Schutz tragen,
wenn der Abstand zu der nächsten Person keine 1,50 Meter ist.

Private Feiern oder private Treffen
Privat dürfen sich nur noch maximal 10 Personen treffen
oder nur Personen aus 2 Hausständen.
Unter einem Hausstand versteht man Personen,
die in einer Wohnung und einem eigenen Haus zusammen leben.

Diese Regel gilt egal ob man:

  • sich zuhause trifft
  • einen Raum gemietet hat
  • oder auf einem privaten Grundstück treffen möchte.

 

Schulen und Kitas

Seit 24. Oktober gilt:

Alle Schülerinnen und Schüler müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen,
auch am Sitzplatz.

Das gilt auch für die Studierenden.
Sie müssen in den Lehr-Veranstaltungen einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

In den Kitas gilt:

Alle Kinder dürfen weiterhin in die Kitas gehen.

Die Beschäftigten müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Die Kitas müssen die Kinder jetzt wieder
in festen Gruppen betreuen.

 

Sie sollen immer noch darauf achten:

 

  • Möglichst wenige andere Menschen treffen.
    Mit anderen Menschen ist hier gemeint:
    Menschen, die nicht bei Ihnen in der Wohnung wohnen.
  • Halten Sie den Abstand von mindestens 1,5 Metern ein.
  • Achten Sie weiterhin auf die Hygiene-Regeln:

 

  • Waschen Sie Ihre Hände häufig und gründlich mit Seife.

Mindestens 20 bis 30 Sekunden lang.

  • Wenn Sie Menschen begrüßen,

verzichten Sie auf:

Hände schütteln, umarmen, küssen.

  • Wenn Sie husten oder niesen müssen:

Benutzen Sie jedes Taschen-Tuch nur ein Mal.

Werfen Sie Taschen-Tücher in einen geschlossenen Mülleimer.

  • Husten und niesen Sie nicht in Ihre Hände.

Husten oder niesen Sie in Ihre Armbeuge.

  • Wenn Sie ungewaschene Hände haben:

Berühren Sie nicht Ihr Gesicht.

  • Lüften Sie geschlossene Räume oft.
     

Stadt-Verwaltung:

Sie müssen etwas in der Stadt-Verwaltung erledigen.

Dann rufen Sie bitte zuerst dort an

oder schreiben Sie eine E-Mail an die Stadt-Verwaltung.

Dort wird entschieden,

ob Ihre Anfrage telefonisch bearbeitet werden kann.

 

Ist das nicht möglich,

bekommen Sie einen Termin.

Zu diesem Termin dürfen Sie kommen.
 

Für die folgenden Abteilungen brauchen Sie keinen Termin:

  • Melde-Behörde
  • Pass- und Ausweis-Behörde
  • Kfz-Zulassung
  • Fahrerlaubnis-Behörde

 

Wann haben diese Abteilungen geöffnet?

Montag              von 8:00 bis 18:00 Uhr

Dienstag            von 8:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch            von 8:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag        von 8:00 bis 18:00 Uhr

Freitag               von 8:00 bis 12:00 Uhr

 

Auf was müssen Sie achten?

Es dürfen immer nur wenige Personen gleichzeitig im Amt sein.
Deshalb bitte nur in dringenden Fällen kommen.

Bringen Sie alle notwendigen Unterlagen mit.

Welche Unterlagen sind notwendig?

Das steht im Internet:
www.erlangen.de/buergeramt

 Der Zugang in das Rathaus ist nur über den Haupteingang (Rathausplatz) möglich.

Das Rathaus verlassen geht nur über den Hinterausgang zur Schuhstraße/Kurt-Eisner-Platz

Auch an den Schaltern im Rathaus
müssen alle Hygiene-Richtlinien eingehalten werden:

  • Sie dürfen nur mit Maske in das Rathaus kommen.
  • Tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung.
    Dazu sagt man auch Maske.
    Wenn Sie keine Maske haben,
    dann tragen Sie ein Tuch oder Schal.
    Damit decken Sie Ihre Nase und Ihren Mund ab.
  • Halten Sie genügend Abstand zu anderen Personen.
  • Mindestens 1,5 Meter.
  • Wenn Sie husten oder niesen müssen:
    Benutzen Sie jedes Taschen-Tuch nur ein Mal.
  • Husten und niesen Sie nicht in Ihre Hände.
    Husten oder niesen Sie in Ihre Armbeuge.
  • Waschen Sie sich häufig die Hände.

 

Corona-Testzentrum
der Stadt Erlangen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt

Hier können Sie sich freiwillig testen lassen.
 

Wo ist das Corona-Testzentrum?

Das Corona-Testzentrum ist in der Parkplatz Straße.

Auf dem Groß-Parkplatz gegenüber vom Parkhaus.

 

Wann hat das Corona-Testzentrum geöffnet?

Montag bis Freitag
von 8:00 bis 16:30 Uhr


Machen Sie einen Termin aus.
Dazu rufen Sie bitte diese kostenlose Telefon-Nummer an:

Telefon: 0800 144 00 00
Von Montag bis Samstag
zwischen 8:00 und 18:00 Uhr
können Sie dort jemanden erreichen.

Wichtig:
Wenn Sie sich krank fühlen,
dürfen Sie nicht zum Testzentrum kommen.
Dann müssen Sie bei Ihrer Haus-Ärztin oder Haus-Arzt anrufen.
Dort sagt man Ihnen,
wann und wo Sie den Corona-Test machen können.

 

Sie können nicht zum ausgemachten Termin kommen?

Dann rufen Sie bitte an und sagen den Termin ab.

Das ist die gleiche Telefon-Nummer
wie zum Termin ausmachen:

Telefon: 0800 144 00 00

 

Was müssen Sie mitbringen?

  • Kranken-Versicherungs-Karte
  • Personal-Ausweis oder Reisepass
  • Mund-Nasen-Schutz
    Das Testzentrum darf nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten werden.

 

Wie ist der Ablauf beim Test?

  1. Die Anmeldung:
    Bei der Anmeldung müssen Sie:
    -  Ihren Ausweis und die Kranken-Versicherungs-Karte vorzeigen
    -  eine Datenschutz-Erklärung unterschreiben
    Dann bekommen Sie einen QR-Code.
    Ein QR-Code ist ein Zeichen,
    das von einem Handy oder Computer gelesen werden kann.
    Damit kommt man automatisch
    auf eine bestimmte Internet-Seite.
    Jeder QR-Code hat eine andere Internet-Seite.
     
  2. Der Abstrich:
    Eine medizinische Fach-Kraft macht bei Ihnen den Test.
    Das heißt, mit einer Art Watte-Stäbchen
    wird in Ihrem Mund-Raum
    und im Nasen-Raum ein Abstrich gemacht.

    Die Stäbchen kommen dann in ein sogenanntes Reagenz-Glas.

Auf dem Reagenz-Glas steht Ihr Name.
Alle Reagenz-Gläser werden in ein Labor gebracht.

  1. Warten auf das Test-Ergebnis:
    Bis Sie das Test-Ergebnis bekommen,
    müssen Sie sich an die Regeln halten.
    Zum Beispiel müssen Urlauber aus Risiko-Gebieten
    in Quarantäne bleiben.
    Quarantäne heißt:
  • Sie fahren nur zum Testzentrum
    und danach direkt nach Hause.
  • Sie sollten in Ihrer Wohnung bleiben.
  • Sie dürfen nur Personen treffen,
    die in Ihrer Wohnung leben.
  • Sie sollten nicht einkaufen gehen,
    wenn Sie jemand haben, der für Sie einkauft.
  • Sie sollten nur wenig spazieren gehen.

Dabei jeden Kontakt zu anderen Menschen vermeiden.


Wann bekommen Sie das Test-Ergebnis?
Zuerst müssen Sie 2 bis 3 Tage warten.
Dann benötigen Sie den QR-Code.
Sie scannen den QR-Code mit Ihrem Handy.
Das heißt, das Handy macht eine Art Foto von dem QR-Code.
Wenn das Handy den QR-Code erkannt hat,
kommen Sie automatisch auf eine Text-Seite.
Dort steht, ob Ihr Test-Ergebnis positiv oder negativ ist.

Wenn das Test-Ergebnis positiv ist, haben Sie Corona.

Dann wird sich das Gesundheits-Amt bei Ihnen melden.
Das Gesundheits-Amt überlegt mit Ihnen:

Wen haben Sie alles in den letzten Tagen getroffen.

Das Gesundheits-Amt informiert diese Menschen.

 

Busfahren
Wer mit dem Bus oder dem Zug fährt,
muss einen Maske tragen.

Auch wer am Bahnsteig oder der Bushaltestelle wartet,
muss eine Maske tragen.
 

Wo kann man zur Zeit Fahrkarten kaufen?
 

  • An den Fahrkarten-Automaten
  • Im Kunden-Büro in der Goethestraße
  • In den Verkaufs-Stellen
  • Achtung: Der NigthLiner fährt noch nicht!
    NigthLiner ist der Bus der nachts fährt.

Sie haben noch Fragen zum Stadt-Bus?
 

Im Kunden-Büro werden Ihre Fragen beantwortet.

  • Sie können dort direkt hingehen.
    Das Büro ist in der Goethestraße 21a in Erlangen
  • Sie können dort auch anrufen
    unter der Telefon-Nummer: 09131 823 44 70
  • Oder Sie schreiben eine E-Mail an das Kunden-Büro.
    stadtverkehr@estw.de

 

Wann hat das Kunden-Büro geöffnet?

Montag bis Freitag
von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 

 

Schwimmbäder:

Die Bäder sind seit 2. November geschlossen.

https://baeder.estw.de/de/FAQ-/

 

 

 

Hilfe und Unterstützung

Es gibt viele verschiedene Angebote für Menschen,

  • die Probleme haben,
  • die Hilfe brauchen,
  • die sich allein und einsam fühlen.

 

Mehr Informationen zum Corona-Virus in leichter Sprache:
www.stmgp.bayern.de/leichte-sprache-uebersichtsseite-2/informationen-zum-corona-virus-in-leichter-sprache/?lang=de_ls

 

05.11.2020
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Kontakt & Erreichbarkeit: Stadt und Bürgerdienste

Kontakt - Icon von Those Icons

Der Schalterbereich im Erdgeschoss des Rathauses kann ohne Termin besucht werden. Die Wartezeit ist online einsehbar. Für die Publikumsbereiche in den oberen Stockwerken ist jedoch eine Terminvereinbarung erforderlich. Eine Mund-Nase-Bedeckung muss getragen werden. Der Zugang in das Rathaus ist nur über den Haupteingang (Rathausplatz) möglich.

» mehr lesen