Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Weitere Informationen über das Impfzentrum

Zweitimpfung nach Erstimpfung mit AstraZeneca

Auf Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut haben die Gesundheitsminister der Länder beschlossen, dass Personen unter 60 Jahren, die eine Erstimpfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca erhalten haben, nach neun bis zwölf Wochen mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer oder Moderna zum zweiten Mal geimpft werden. Das Impfzentrum Erlangen/Erlangen-Höchstadt nimmt diesen Impfstoffwechsel automatisch vor, betroffene Bürgerinnen und Bürger müssen nichts unternehmen. Der ursprüngliche Termin für die Zweitimpfung bleibt bestehen.

Personen unter 60 Jahren, die auch ihre zweite Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca erhalten möchten, können dies beim Zweittermin vor Ort angeben und erhalten dann nach erweiterter Aufklärung und gegen Unterschrift den Impfstoff ihrer Wahl. Bei Personen über 60 Jahren ändert sich nichts. Sie werden, wie geplant, auch als Zweitimpfung bestehenden Termin mit dem Impfstoff von AstraZeneca erhalten. In diesen Fällen besteht keine Auswahlmöglichkeit.

28.04.2021
» zurück zur Übersicht