Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Weiterführende Informationen

Zulassung an der Universität

Ausländische Studienbewerber und Studierende haben insbesondere am Anfang viele Fragen. Die meisten Antworten finden sie im Internet unter:
http://www.uni-erlangen.de/studium/studium_international/index.shtml

Ganz besonders wichtig ist darunter das Merkblatt für alle Bewerber zum grundständigen Studium also die Bewerber,   die einen Studienabschluss bei uns erwerben wollen und nicht nur für ein oder zwei Semester als Austauschstudenten herkommen. Der genaue Link ist:
www.uni-erlangen.de/internationales/incoming/regstud/index.shtml

Bewerbung um einen Studienplatz

Um ein Studium beginnen zu können, brauchen Studienbewerber/innen einen Zulassungsbescheid, der aufgrund einer erfolgreichen Bewerbung ausgestellt wird. Dazu ist ein Zulassungsantrag an die Universität zu schicken, der mit dem  Merkblatt „regstud“ verlinkt ist und von dort ausgedruckt werden kann. Grundsätzlich kann die direkte Aufnahme des Studiums beantragt werden oder die Aufnahme des Studiums mit vorgeschaltetem mindestens 1 Semester dauernden Deutschkurs oder die Aufnahme des Studiums mit vorgeschaltetem Jahr Studienkolleg (in München), letzteres nur, wenn mit den bisher erworbenen Leistungen also Sekundarschulabschluß und Studienleistungen die direkte Aufnahme eines Studiums noch nicht erfolgen kann. Da es bei der Bewerbung immer um die Aufnahme eines Studiums geht, ist das Studienangebot der Universität zu beachten, das unter der nachfolgenden Adresse aufgerufen werden kann:
http://www.uni-erlangen.de/internationales/incoming/regstud/index.shtml

Voraussetzungen für eine Zulassung

Fachlich-schulische Voraussetzungen

  • Mindestens ein Sekundarschulabschluß, der im Heimatland zum Studium berechtigt und
  • Ausreichende Deutschkenntnisse für das gewünschte Studium siehe Kapitel Deutschkenntnisse.

Genaue Auskunft erteilt im Einzelfall die Zulassungsstelle bei Vorlage der bisher erworbenen Zeugnisse und Studiennachweise und unter Angabe des Studienwunsches. Kann eine Zulassung zum gewünschten Studium erfolgen, so ist auch der Besuch eines vorausgehenden Deutschkurses möglich, wenn die bisher erworbenen Deutschkenntnisse noch nicht ausreichen. In vielen Studiengängen kommt als zusätzliches Problem die limitierte Ausbildungskapazität der Universität hinzu, die die Aufnahme des Studiums oder eines Deutschkurses verhindert.

Bewerbungs-Termine

für ein Wintersemester bis zum vorhergehenden 15. Juli
für ein Sommersemester bis zum vorhergehenden 15. Januar

Weitere Informationen

  • für die allgemeine Beratung der Studienbewerber/innen und Studierenden: das Informations- und Beratungszentrum der Universität (IBZ)
  • für Fragen der Zulassung: die Zulassungsstelle
  • für soziale Fragen: das Akademische Auslandsamt der Universität (AAA).
    http://www.uni-erlangen.de/internationales/aaa/index.shtml

Sonderregelungen

Bewerber, die im Rahmen des ERASMUS-Programms oder eines Kooperationsvertrages der FAU mit ihrer Heimatuniversität als Austauschstudent/in in Erlangen studieren möchten, sowie Stipendiaten (DAAD, KAAD, Fulbright, DPJW, DFJW, Robert-Bosch-Stiftung, Böll-Stiftung, KAS, FES, Rotary, und sonstige) wenden sich direkt an das Akademische Auslandsamt. Bewerbungstermine für ein Wintersemester bis zum vorhergehenden 31. Mai, für ein Sommersemester bis zum vorhergehenden 30. November.

» zurück zur Übersicht