Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen zur Beratungsstelle

Die Städtische Jugend- und Familienberatung ist eine psychologische Beratungsstelle mit einem multiprofessionellem Team von männlichen und weiblichen Fachkräften der Psychologie, Sozialpädagogik, Pädagogik, Heilpädagogik und einem konsiliarisch tätigen Kinderarzt.

Zentrales Anliegen der Beratungsstelle ist es, im Rahmen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes „Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungsberechtigte bei der Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme und der zugrundeliegenden Faktoren, bei der Lösung von Erziehungsfragen, sowie bei Trennung und Scheidung zu unterstützen“ (§ 28 Kinder- und Jugendhilfegesetz).

Die Beratungsstelle ist nicht zuständig für

  • Rechtsauskünfte
  • Nachhilfeunterricht
  • Medizinische Beratung
  • Vermittlung von Erziehungstricks

Das Beratungsangebot ist für folgende Bewohnergruppen aus Erlangen kostenlos: Kinder und Jugendliche unter 21 Jahre, sowie Eltern und Familien mit Kindern unter 21 Jahre. Nicht Anspruchsberechtigten steht das Angebot nur gegen Entgelt zur Verfügung.

» zurück zur Übersicht