Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Weiterführende Informationen

Stundung, Zahlungserleichterung [Ratenzahlung]

Sollten Sie wegen Ihrer finanziellen Verhältnisse nicht in der Lage sein, eine städtische Forderung termingerecht zu bezahlen besteht innerhalb des gesetzlichen Rahmens die Möglichkeit, die Forderung in Raten zu bezahlen.

 

Stundung [§ 222 der Abgabenordnung [AO]]

 

Bevor über Ihren Antrag auf Stundung entschieden werden kann, legen Sie bitte Nachweise über Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse [Einkünfte und Ausgaben wie zum Beispiel Miete, Strom, Telefonkosten, Kreditraten und anderweitige Zahlungsverpflichtungen] vor. Ohne diese Unterlagen müssen wir Ihren Antrag leider ablehnen.

 

Zahlungserleichterung [ § 93 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten [OWiG]]

 

Bevor über Ihren Antrag entschieden werden kann, legen Sie bitte Nachweise über Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse [Einkünfte und Ausgaben wie zum Beispiel Miete, Strom, Telefonkosten, Kreditraten und anderweitige Zahlungsverpflichtungen] vor. Ohne diese Unterlagen müssen wir Ihren Antrag leider ablehnen.

Sofern Sie noch nicht älter als 21 Jahre sind, besteht für Sie die Möglichkeit, beim Rechtsamt der Stadt Erlangen einen Antrag auf Umwandlung Ihrer Geldbuße in eine Arbeitsauflage gemäß § 98 OWiG zu beantragen.

 

Kontakt:

 

Dienstgebäude: Nägelsbachstr. 40, Zimmer: 115, Telefon: 09131/86 2979 oder 86 2099

 

Bitte beachten Sie:

 

Die Stadtkämmerei kann nur über Zahlungserleichterungen [Ratenzahlung] entscheiden. Besteht die Forderung nach Ihrer Meinung zu Unrecht setzen Sie sich bitte mit der Dienststelle in Verbindung, die die Forderung an Sie gestellt hat oder nutzen Sie die Ihnen mitgeteilten Rechtsmittel.

Eine Stundung oder Zahlungserleichterung wird im Allgemeinen gegen Zahlung von Zinsen gewährt.

Ein Formular für Ihren Antrag finden Sie unten unter der Rubrik "Formulare..." Den Antrag können Sie auch am PC ausfüllen. Da die digitale Signatur noch nicht eingeführt wurde, drucken Sie den ausgefüllten Antrag aus und senden Sie uns diesen zusammen mit den erforderlichen Unterlagen zu oder geben Sie ihn persönlich bei uns ab.

 

13.03.2019
» zurück zur Übersicht