Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Impfzentrum für Stadt und Landkreis

Die Stadt Erlangen betreibt in den Räumen des ehemaligen Intersport Eisert in der Nägelsbach-/Sedanstraße das Impfzentrum für die Stadt Erlangen und den Landkreis Erlangen-Höchstadt. Die ärztliche Leitung hat Hans Joachim Drossel, Facharzt für Laboratoriumsmedizin.

Ein Video zeigt, wie das genau abläuft im Impfzentrum.



Aufgrund der derzeit guten Impfstoff-Situation und der hohen Impfquote in Stadt und Landkreis kann das Impfzentrum allen interessierten Bürger*innen kurzfristig Impftermine anbieten. Wer sich im Impfportal registriert oder bei der Hotline des Impfzentrums anruft, wird innerhalb weniger Tage eine Impfung erhalten.

Zudem bietet das Impfzentrum "offene Impftage" an . Dabei ist eine Impfung ohne Termin und ohne Registrierung möglich. Eine Übersicht über die "offenen Impftage" gibt es hier.

 

Weitere Informationen über das Impfzentrum

Impfung von Jugendlichen

Kind und Jugendliche

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt seit 16. August 2021, Jugendliche ab 12 Jahren zu impfen. Die Impfstrategie der Bayerischen Staatsregierung sieht Schulimpfungen vor.

» mehr lesen

Zweitimpftermin flexibel auswählen

Kalenderblätter

Es gibt ausreichend Impfstoff. Dies und die hohe Impfquote und die dadurch reduzierte Nachfrage nach Terminen machen es möglich, den Termin innerhalb der durch die Ständige Impfkommission (STIKO) empfohlenen Zeiträumen frei zu wählen.

» mehr lesen

Wichtige Regelungen und Informationen

Neben den klassischen Schutzmaßnahmen wie Abstand halten, Räume regelmäßig lüften oder Hände waschen gibt es Regelungen speziell für das Stadtgebiet Erlangen. Sie können hier aufgerufen werden.

Fremdsprachige/leichte Sprache Informationen zum Impfzentrum